12.04.2017, 20:00 Uhr

Im Juli startet der Bau des Puchenauer Radwegs

Die Route führt am Treppelweg bis zur ersten ampelgeregelten Kreuzung.

PUCHENAU. Mit der Errichtung der A26 wird in Puchenau der Geh- und Radweg südlich der B127 auf den Treppelweg verlegt. Diese Entscheidung ist bei den Gemeindebürgern jedoch umstritten.
In der Gemeinderatssitzung vom 22. März wurde der Grundsatzbeschluss mit Bedingungen durch eine Mehrheit von 14:11 Stimmen beschlossen. Damit wurde der Gemeinde eine Mitsprachemöglichkeit, vor allem im Bereich der Trassenführung zwischen Heizhaus und Unterführung beim Gemeindeamt eingeräumt. Bei der Informationsveranstaltung im Buchensaal konnten die Verantwortlichen des Landes überzeugt werden, dass eine Führung des Radweges im Mischverkehr Golfplatzstraße und Gartenstadtstraße nicht umgesetzt werden kann. Letztendlich wurde die Routenführung mit Querung der B127 durch die Unterführung beim Gemeindeamt detaillierter geprüft.

Erster Abschnitt im Juli

Nun soll der Radweg entlang der Bahn am Treppelweg bis auf Höhe der ersten ampelgeregelten Kreuzung in Puchenau geführt und dort wieder an den bestehenden Donauradweg angeschlossen werden. Die Unterführung an der Nord- und Südseite wird umgebaut. Somit kann auch der Mischverkehr in der Wilheringerstraße beim neuen Feuerwehrhaus und bei der Zufahrt ASZ vermieden werden. "Der Ausbau des Radwegenetzes und die Errichtung der Radhauptrouten sind von großer Bedeutung und werden von uns weiter vorangetrieben. Der Bau der Radhauptroute zwischen Linz und Puchenau beginnt noch heuer. Baubeginn für den ersten Abschnitt ist Ende Juli, Anfang August dieses Jahres", so Landesrat Günther Steinkellner.

Weitere Berichte zum Thema Radweg Puchenau

Schimböck: "Die Via Donau braucht uns nicht zu fragen"
Puchenau wartet auf neue Radweg-Pläne
Puchenauer wollen Donau-Treppelweg nicht verlieren
Gartenstädter: "Kein Radweg südlich der B127"
Puchenau wehrt sich gegen Radwegpläne des Landes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.