15.06.2016, 10:49 Uhr

Kinderbetreuung wird ausgebaut

Bezirksparteiobmann Nationalrat Michael Hammer (links) und Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer. (Foto: ÖVP)

Die Nachfrage nach Betreuungsangeboten im Bezirk steigt ständig

BEZIRK. In den vergangenen Jahren wurde vom Land OÖ und den Gemeinden stark in den quantitativen und qualitativen Ausbau der Kinderbetreuung investiert. Auch im Jahr 2016 wird der konsequente Ausbau des Kinderbetreuungs- angebots in Oberösterreich fortgesetzt: Alleine das Bildungsressort des Landes OÖ investiert im Bereich der Kinderbetreuung 2016 insgesamt 216,7 Millionen Euro.

Aktuelle Projekte im Bezirk

Derzeit besuchen in Urfahr-Umgebung laut oberösterreichischer Kindertagesheimstatistik insgesamt 3575 Kinder eine Kinderbetreuungseinrichtung. Auch die Nachfrage der schulischen Nachmittagsbetreuung steigt ständig. "Im laufenden Schuljahr werden an 21 Pflichtschulstandorten 48 Gruppen mit insgesamt 852 Schülern ganztägig betreut", so Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer.
Im Bezirk wurden im Zeitraum von 2009 bis 2015 zahlreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen bzw. befinden sich gerade in der Umsetzung. Im derzeit laufenden Bau- und Sanierungsprogramm befinden sich 18 Schulbauvorhaben, drei Hortbauvorhaben, 15 Kindergartenbauvorhaben und acht Krabbelstubenbauvorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von etwa 66,3 Millionen Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.