15.07.2017, 09:05 Uhr

Mopedlenker kracht in Autoheck: 16-Jähriger bei Unfall verletzt

(Foto: Michael Schütze/fotolia)

Der junge Lenker dürfte ein abbremsendes Auto auf der Bundesstraße 126 Richtung Zwettl übersehen haben. Durch den Zusammenstoß schleuderte es ihn über das Fahrzeug.

GRAMASTETTEN, HAIBACH. Wie die Polizei mitteilt, war eine 18-Jährige aus Haibach im Mühlkreis am 14. Juli 2017 um 11:50 Uhr mit einem Pkw von Bad Leonfelden kommend auf der B126 in Fahrtrichtung Zwettl an der Rodl unterwegs.

Ein vor ihr fahrender Pkw beabsichtigte an der Kreuzung nach Dietrichschlag rechts abzubiegen und blinkte. Ein 16-Jähriger aus Gramastetten fuhr mit seinem Leichtmotorrad hinter der 18-Jährigen und dürfte nicht bemerkt haben, dass die Lenkerin vor ihm abbremste. Er stieß frontal gegen das Heck des Pkw der 18-Jährigen, wurde über den Pkw geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen.

Der Verletzte wurde vom Team des Notarzteinsatzfahrzeugs Zwettl an der Rodl erstversorgt und durch die Rettung Bad Leonfelden ins UKH nach Linz überstellt.

Die 18-Jährige wurde nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.