15.03.2017, 09:54 Uhr

Neue Chance für den Mühllackener Kreisverkehr

FELDKIRCHEN (reis). Vor 15 Jahren fasste der Gemeinderat erstmals den Beschluss, auf der Mühllackner Kreuzung (B131/B132) einen Kreisverkehr zu errichten. Es gab einen jahrelangen Stillstand, weil das Land OÖ verlangte, die Badesee-Zufahrt in die Gemeindestraße vor der Kreuzung einzubinden. Die Gemeindepolitiker sträubten sich dagegen mit gutem Grund. Denn die Zufahrtsstraße zum Badesee wird im Sommer wegen des attraktiven Angebotes im Freizeitgelände immer stärker frequentiert. Zudem ist sie eine ideale Zufahrt zum Gewerbegebiet. Die neue Planung sieht den Kreisverkehr auf der bestehenden Mühllackner Kreuzung vor, für die Badesee-Zufahrtsstraße wird auf der B131 eine Linksabbiegespur errichtet. Jetzt liegt es am Gemeinderat, diesem zwischen Gemeinde und Land ausgehandelten Plan zuzustimmen. Die Umsetzung könnte 2018 starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.