17.09.2014, 09:03 Uhr

Noch mehr Kulturleben in Lichtenberg

Der Chor "Notenlos" leitet am 26. und 27. September die Lichtenberger Kulturtage 2014/15 ein. (Foto: Gemeinde)

Die Lichtenberger Kulturtage 2014/15 gehen schon in neuen Spielstätten über die Bühne.

LICHTENBERG. "gsunga & tschüd" ist der erste Programmpunkt der Lichtenberger Kulturtage 2014/15. Am Freitag, 26. September und Samstag, 27. September, jeweils um 20 Uhr gibt der Chor "Notenlos" mit der Lichtenberger Nachwuchs-Jugend im neuen Gemeindezentrum ein Konzert. Gesungen werden Lieder von Gospel bis zu modernen Stücken (www.lichtenbergerbuehne.at).

Heißer Oktober & November
In der beheizten Row & Sail Halle feiert die Pöstlingbergmusik am Samstag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr ihr 111-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert (www.poestlingbergmusik.at).
Am Freitag, 17. Oktober geht es um 20 Uhr mit einem Musical-Kabarett weiter. "Graf Bobby und Mucki" mit Nik Raspotnik als Peter Alexander findet im Gemeindezentrum statt. Zu der Neueröffnung der Bibliothek am Samstag, 18. Oktober, um 17 Uhr kommt der Kabarettist Günther Lainer ins Gemeindezentrum. Zuvor können die Besucher die Bibliothek besichtigen und zu einem Glas Prosecco in einem Buch schmökern.
Der "gisChor" wird zu seinem 25. Jubiläum am Samstag, 8. November, um 18.30 Uhr ein Konzert im Seelsorgezentrum geben. Die Besucher erwarten alpenländische und internationale Volkslieder, bishin zu Popliedern. Josef Durstberger beendet den heißen Herbst am Donnerstag, 20. November, um 19.30 Uhr mit seinem Reisebericht über Indonesien im Lichtenberger Gemeindezentrum.

Erstmals ein Adventmarkt
Den Advent würzt Joschi Anzinger mit seiner Lesung "geh weida kim" am Sonntag, 7. Dezember, um 15 Uhr. Das Lichtenberger Schrumpelsextett begleitet den Mundartdichter musikalisch. Schließlich wird am Wochenende 13./14. Dezember erstmals auf dem Ortsplatz ein Adventmarkt mit Standeln und Programm der Vereine über die Bühne gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.