09.10.2014, 13:54 Uhr

Präriehunde bereiten sich auf Winter vor

Präriehund Gustav frisst sich einen Speckvorrat für den Winter an. (Foto: Tiergarten Walding)
WALDING. Wie wird der Winter werden – wissen die Präriehunde im Tiergarten Walding mehr, oder sind sie nur vorsichtig?
Jedenfalls arbeitet Präriehund Gustav unermüdlich an seinem Speckvorrat für die bevorstehende Winterruhe. Auch seine Gefährtinnen Adele, Berta und Emilie fressen sich noch Fettpölsterchen an, haben die Futterkammern schon mit Heu gefüllt und die Schlafhöhlen warm ausgepolstert.
An milden Wintertagen unterbrechen sie ihre Winterruhe, tauchen dann etwas verschlafen auf und knabbern an ihren Wintervorräten. Wenn es wieder kalt wird schlafen sie weiter.
An den schönen Herbsttagen kann man die possierlichen Nager bei ihren Aktivitäten sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten noch gut beobachten. Mit den ersten kalten Nächten ziehen sie sich dann in ihre für den Winter gut vorbereitete, unterirdische Welt zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.