15.03.2017, 14:18 Uhr

Sport-Landesrat Strugl ehrte Alexandra Trudenberger

Von links: ASVÖ-Präsident Herbert Offenberger, Alexandra Trudenberger, Wirtschafts- und Sport-Landesrat Michael Strugl (Foto: Land OÖ/Daniel Kauder)
ALTENBERG/RIED. Wie jedes Jahr ehrte die Landessportorganisation Oberösterreich auch heuer wieder an zwei Terminen die oberösterreichischen Landesmeister der 58 Fachverbände. Die erste Ehrung fand bereits im Jänner in der Kürnberghalle in Leonding statt. Beim zweiten Termin, der Sport & Fun Messe in Ried, standen die Landesmeister 2016 folgender 25 Sportarten im Mittelpunkt: Behindertensport, Aero, Bogenschießen, Boxen, Curling, Fechten, Gewichtheben, Golf, Hockey, Judo, Karate, Kraftdreikampf, Leichtathletik, Orientierungslauf, Pferdesport, Plattenwerfen, Ringen, Rudern, Schach, Schießen, Segeln, Tanzen, Turnen, Wettklettern und Wurfscheibenschießen. Unter den Geehrten befand sich auch Alexandra Trudenberger von den Pferdefreunden Altenberg. Sie wurde 2016 Landesmeisterin im Orientierungsreiten.
Wirtschafts- und Sport-Landesrat Michael Strugl würdigte beim Festakt die herausragende, sportliche Leistung: „Unsere geehrten Landessieger sind in ihren Sportarten in Oberösterreich die Besten. Sie sind die Vorbilder, denen die Kinder und Jugendlichen in den Sportvereinen nacheifern. Darum werden sie vom Land OÖ für ihre Top-Leistungen geehrt.“ Und Strugl bedankte sich für das große, ehrenamtliche Engagement in den Vereinen: „Ohne der Unterstützung der Trainer, der Betreuer und der Familie könnten unsere Sportler nicht erfolgreich sein.“

Im Sportland Oberösterreich ist die neue Sportstrategie „Oberösterreich 2025“ die Grundlage für die Förderung des Breiten- und Spitzensports in Oberösterreich. Es werden damit gezielt Maßnahmen gesetzt, um nachhaltig eine starke Sport- und Bewegungskultur in den Köpfen der Oberösterreicher zu verankern und die besondere Bedeutung des Sports für alle Bereiche der Gesellschaft klar zu machen. Die Sportverbände und Vereine sind mit ihrem Angebot dabei die wichtigsten Partner. Das Land OÖ unterstützt diese Arbeit finanziell und auch auf die Schaffung professioneller Sport-Infrastruktur wird großer Wert gelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.