16.09.2014, 09:11 Uhr

Vöcklabrucker Architekten planen das Seniorenheim in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Einstimmig fiel Anfang September der Beschluss für den Entwurf der Vöcklabrucker Architekten Gärtner & Neururer, sie werden das Bezirksseniorenheim in Hellmonsödt planen. Derzeit sind alle eingereichten Pläne sowie ein Landschaftsmodell des Siegerprojektes im Gemeindeamt Hellmonsödt ausgestellt. Nun wird der Einreichplan erstellt. Wenn alles planmäßig verläuft, wird 2015 mit dem Bau begonnen. "Das Grundstück ist bereit, die Fläche wurde eingeebnet. Für eine Verkehrsanbindung müssen die Straßen noch verbreitert werden. Die Gemeinde stellt das Grundstück zur Verfügung und muss es auf eigene Kosten baureif machen. Wir müssen einiges leisten, nehmen dies aber in Kauf, denn es ist wichtig, dass die Leute aus der Umgebung auch hier bleiben können", sagt Bürgermeister Anton Schwarz. 96 Betten sollen 2017, spätestens 2018, belegt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.