11.12.2017, 08:16 Uhr

Warnwestenkontrolle in der Volksschule Reichenthal

(Foto: Marktgemeinde Reichenthal)
REICHENTHAL. Anfang Dezember führten der Zivilschutzbeauftragte Josef Tröbinger und der Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Gerhard Traxler gemeinsam in der Volksschule Reichenthal eine Warnwestenkontrolle durch. Von den 90 Schulkindern wurden 50 Kinder angetroffen, welche die Warnweste auf dem Schulweg trugen. Diese erhielten zur Belohnung ein Jausensackerl inklusive gesponserten Schärdinger-Produkten. Die Kinder der ersten Klasse bekamen zudem ein Memory-Spiel vom Zivilschutzverband OÖ geschenkt. Die Initiatoren freuen sich, dass fast alle Erstklassler jene Warnwesten trugen, welche ihnen zu Schulbeginn von der Bürgermeisterin Karin Kampelmüller überreicht wurden. Die Kinderwarnwesten-Aktion ist eine Initiative des OÖ Zivilschutzverbandes, des Landes OÖ mit Unterstützung der AUVA, der Wiener Städitschen Versicherung und der Hypo-Bank.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.