06.09.2014, 17:52 Uhr

Lebensmittel- und Sachspenden: Nachbarschaftshilfe zwischen Puchenau und Gramastetten

Gelebte Nachbarschaftshilfe v.l.n.r.: Uli Lunglmayr, Honig Lunglmayr, Angelika Allersdorfer, Gemüsebäuerin, Mag.a Beverley Allen-Stingeder, SPÖ Puchenau, Anas, Krisztina Vincze-Minya von der Volkshilfe Oberösterreich, Peter Luger, Biohofkäserei Lang, Martin Pawlicek, Kinderfreunde Gramastetten
Mag.a Beverley Allen-Stingeder, Vorsitzende der SPÖ Puchenau, organisierte kurzfristig eine Spendenaktion für die Asylunterkunft in Gramastetten. „Ich erhielt von Martin Buchgeher, Vorsitzender der SPÖ Gramastetten, eine Liste mit dem Bedarf, den die Asylwerberinnen und Asylwerber in Gramastetten benötigen“, erklärte Allen-Stingeder, die alle Standler des Puchenauer Bauernmarktes anrief und sie um Spenden bat.

Familie Lunglmayer überreichte Honig und andere Lebensmittel, die Gemüsebauern Angelika und Florian Allersdorfer spendeten reichlich Obst und Gemüse, Biohofkäserei Lang wartete mit diversen Käsesorten auf, und Guido Buchgeher spendierte selbstgemachte Säfte und Marmeladen. Der Filialleiter des Eurospars Puchenau Peter Krammer stellte auch Hygieneartikel zur Verfügung.

Die Lebensmittel- und Sachspenden wurden am Samstag nach dem Puchenauer Bauernmarkt an die Vertreter der Volkshilfe und Kinderfreunde Gramastetten übergeben. „Danke an alle. Es ist schön, wie innerhalb kürzester Zeit, alle zusammenhalten und Bedürftigen helfen“, zeigte sich Mag.a Beverley Allen-Stingeder sichtlich erfreut über die gelungene Nachbarschaftsaktion zwischen Puchenau und Gramastetten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.