26.10.2016, 20:00 Uhr

Anmeldeschluss für Alpenpokal

Philipp Kolb wurde 2016 Jugendeuropameister. (Foto: Werner Kolb)

Noch bis 1. November können sich Stocksport-Teams anmelden

OBERNEUKIRCHEN. Das größte Eisstockturnier Europas, der Servus Alpenpokal, geht am Freitag, 4. November für die Bezirke Urfahr-Umgebung und Rohrbach in die erste Runde. In der Stocksporthalle Sarleinsbach wird um den Einzug ins Landesfinale am 17. Dezember in Marchtrenk gekämpft. Die Regionalmedien Austria suchen dabei gemeinsam mit dem Privatfernsehsender Servus TV und dem Handelsunternehmen Adeg das beste österreichische Eisstock-Team. Dieses kämpft dann abschließend beim Finale gegen ein Team aus Deutschland, Italien oder der Schweiz um den Servus-Alpenpokal.

Tolle Erfahrungen

Der Europameister und mehrfache Staatsmeister Philipp Kolb aus Oberneukirchen nahm im vorigen Jahr mit dem SV Lacken am ersten Servus-Alpenpokal teil. Leider reichte es nicht für die Landesausscheidung. "Es war trotzdem sehr spannend im Fernsehen. Ein anderer Modus, mit einem längeren Mannschaftsspiel wäre vielleicht noch interessanter gewesen", sagt der 17-Jährige. Dennoch hat ihm die Teilnahme Spaß gemacht: "Es ist einmal etwas anderes und ein möglicher Schritt Richtung Olympia." Kolb spielt nun beim ASVÖ Lichtenberg sowohl im Sommer als auch im Winter in der höchsten Liga. Leider nimmt der Oberneukirchner dieses Jahr nicht am Alpenpokal teil, da er sich bereits für eine andere Meisterschaft qualifiziert hat.

Anmeldung

Anmeldungen können noch bis 1. November unter www.servusalpenpokal.at abgegeben werden. Ein Team muss aus vier Spielern aus dem Bezirk bestehen. Das Finale findet am 14. und 15. Jänner 2017 am Weißensee in Kärnten statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.