30.09.2014, 11:24 Uhr

Bezirksliga Nord: Ottensheim und Gramastetten trennen sich 1:1

Christian Eisenköck (r.) entführte einen Zähler von der Donau nach Gramastetten. (Foto: Luckeneder)
OTTENSHEIM (rbe). Rund 400 Zuseher sahen beim Derby zwischen Ottensheim und Gramastetten ein 1:1-Remis der besonderen Klasse. "Beide Mannschaften spielten auf Sieg, am Ende war die Punkteteilung für beide in Ordnung", so Gramastettens Seki Heinrich Pammer. Die Tore erzielten Stefan Loidl (39.) sowie Michael Brungraber (47.). Ottensheims Seki Markus Paschl war ebenso zufrieden: "Ein Remis auf hohem Niveau. Beide Teams suchten den Weg nach vorne, obwohl die Verhältnisse ganz und gar nicht einfach waren."

Gramastetten will nachlegen
Ottensheim spielt bereits am Freitag um 19:30 Uhr in Wartberg, ehe dann Gramastetten am Samstag um 16:00 Uhr Hofkirchen zum Tanz bittet. "Wir haben Wartberg beobachtet. Ein Punkt ist das Ziel, aber wir wissen, dass wir dort auch siegen können", weiß Seki Paschl. "Hofkirchen spielt recht körperbetont, vermutlich am intensivsten in der ganzen Liga. Unsere Jungs haben in den letzten beiden Spielen ordentlich Selbstvertrauen getankt, daher bin ich zuversichtlich", so Pammer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.