22.09.2014, 14:26 Uhr

Gelungener Auftakt beim ersten Rodltal-Bergkaiser

Silvia Atzmüller - Siegerin in der kategorie Elite-Frauen (Foto: Radclub Walding/Alfred Reiter)
Am Samstag den 20. September fiel um 10:00 Uhr in Rottenegg der Startschuss für den ersten Teilnehmer an dem vom Radclub Walding veranstalteten Rodltal-Bergkaiser. Im Minutenabstand gingen die Nachwuchsfahrer in den Kategorien U13, Mädchen und U15 an den Start, um im Bewerb Einzelzeitfahren die durchgehend ansteigende Strecke von 144 Höhenmeter entlang der Großen Rodl zu bewältigen. Die Bestzeit für die Distanz von 4,1 Kilometer holte sich in der Kategorie U15 Bastian Hofmann aus Passau mit einer Zeit von 7:35 Minuten. Mit 31 Sekunden Rückstand erreichte Jakob Reiter vom Radclub Walding in der gleichen Kategorie Rang zwei.

Nach der Distanz des Nachwuchs galt es für die Teilnehmer am Berg-Einzelzeitfahren zusätzlich einen kräfteraubenden Anstieg durch das Ranitztal zu bezwingen, um schließlich nach einer langgezogenen Abfahrt mit hohem Tempo, einer starken Kurve und einer letzten entscheidenden Steigung das Ziel beim Jausenhof Etzlberger zu erreichen. Für diese Distanz von 7,6 Kilometer und 307 Höhenmeter erreichte Pavel Camrda vom Team RC ARBÖ Wels Gourmetfein in der Kategorie der Junioren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 30 km/h die Bestzeit von 15:07 Minuten, gefolgt von Gerd Fiedler (Radclub Sarleinsbach) mit 15 Sekunden Rückstand. Der Waldinger Daniel Tschany erreichte in der Kategorie der Junioren Rang sechs.

Die großartige Zeit von 18,5 Minuten bescherte Silvia Atzmüller vom Radclub Walding in der Kategorie der Elite-Damen den Sieg, gefolgt mit zwölf Sekunden Rückstand von Brigitta Gratzl (Radclub Lambach) auf Rang zwei.

In der Kategorie der Hobbyfahrer holte sich Florian Kremmaier vom Radclub Walding in der Altersklasse unter vierzig mit der Zeit von knapp 16:37 den Sieg.

Weitere Sieger der jeweiligen Kategorien:

Kategorie U17: Florian Kierner, RC ARBÖ Wels Gourmetfein (16:18,40)
Master I: Friedrich Hofmann, Reidl Racing Team Passau (15:57,76)
Master II-III: Gerhard Hrinkow, ÖAMTC Hrinkow Bikes Steyr (16:46,56)
Master IV-VI: Johann Arzt , RC ARBÖ Bischofshofen (18:21,67)
Amateure: Christian Oberngruber, RC UNION einDRUCK Sarleinsbach (15:41,72)
Unliz. Damen: Elisabeth Horvath, WanGGo Endurance Team Linz (22:16,78)
Unliz. Herren 40+: Johann Baumann, Bike Team Lacken (16:34,14)

Alle Fotos unter http://www.radclub-walding.at.


Der Veranstalter bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich bei den zahlreichen Teilnehmer für den reibungslosen und gelungenen Ablauf und bei den ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung und Mithilfe. Wir freuen uns auf den Rodltal-Bergkaiser 2015!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.