03.07.2017, 10:51 Uhr

SC Rottenegg setzt große Hoffnungen in den Nachwuchs

(Foto: SC Rottenegg)
ROTTENEGG. Das U10-Team des SC Rottenegg nahm in der vergangenen Saison erstmals am Meisterschaftsbetrieb teil und steigt als Zweiter eine Klasse höher auf. Die U7 und U9 spielte beim Turnier der Region Nord mit.
Große Hoffnungsträger in Rottenegg ist der Jahrgang 2009/2008, der zum Schrecken aller Gegner wurde. Sie gewannen einige Turniere, oft sogar ohne Gegentor.
Die neu formierte U7 war im Frühjahr ebenfalls gut Schuss und gewann beim Heimturnier alle drei Spiele souverän.
Mit wieviel Engagement derzeit der Nachwuchsfußball des SC Rottenegg forciert wird, zeigt die Tatsache, dass im kommenden Herbst gleich vier Teams (U7 , U8 , U10 und eine U11 Spielgemeinschaft mit Walding) an den Start gehen. "Ohne unsere Sposoren, wie Nopp Automobile Eidenberg, Kurt Guttenbrunner von der Gerüchteküche und Zellinger Walding wäre der Nachwuchsbetrieb nicht möglich", sagt Betreuer Andreas Kepplinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.