09.07.2017, 19:59 Uhr

Schenkenfeldner Motocrosser zeigten beim Slalom-Cup auf

Nico und Marcel Neulinger, Marco Elmecker, Tobias Mayr, Hannes Sengsschmid und Lukas Elmecker Lukas (v. l.). (Foto: MSC Schenkenfelden)
STEYREGG. Gleich zum Auftakt des 40. Mühlviertler-Slaloms-Cup in Steyregg war die Truppe vom MSC-Schenkenfelden sehr erfolgreich. Insgesamt gingen acht Fahrer an den Start und holten je 2x Platz 1, Platz 2 und 3x Platz 3.
Die Motocrosser waren besonders erfolgreich 2 mal Platz 2 von Marcel Neulinger (2. Beim Tagessieg und 2. In der Moto-Cross Klasse Jugend). Sein Bruder Nico in der Klasse bis 125 ccm holte Platz 3 und verfehlte den Sieg nur um 24 Hunderstel. Auch die anderen vier Jungs sammelten Punkte für die Gesamtwertung. Es werden insgesamt 5 Rennen in dieser Serie gefahren, das große Finale gibt es in Schenkenfelden am 24. September am „Daunaring“ in Schild.

Für die Schenkenfeldner Siege sorgte Titelverteidiger Wolfgang Friesenecker bei den Autos in der Division II bis 1600 ccm und beim Tagessieg der gesamten Division II. Dritte Plätze bei den Autos gab es auch für Alois Winklehner in der Division 1 bis 1400 ccm und in der Division II ebenfalls bis 1400 ccm. Der nächste Lauf findet am 20. August in Alberndorf statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.