31.08.2014, 16:09 Uhr

Siegreicher Nachwuchs beim Stadtkriterium in Bad Leonfelden

In der Kategorie U15 konnte sich Jakob Reiter ab der Mitte der 10 Runden des 900 Meter langen Rundstreckenkurses absetzen und sich klar den Sieg holen. (Foto: Radlclub Walding / Alfred Reiter)
Walding: Radclub | Am Samstag, 30. August wurde auf überraschenderweise trockener Strecke und angenehmen Temperaturen in Bad Leonfelden das 9. Stadtkriterium ausgetragen, das in den Kategorien U15, U17 und Junioren zum OÖ Nachwuchscup auf der Straße zählt und bei den Amateuren um den oberösterreichischen Landesmeistertitel im Kriterium gekämpft wurde.
In der Kategorie U15 konnte sich Jakob Reiter ab der Mitte der 10 Runden des 900 Meter langen Rundstreckenkurses absetzen und sich klar den Sieg holen. Lukas Schindler erreichte im gleichen Rennen den vierten Rang.
Im Rennen der U17, bei dem aufgrund der geringen Starter im Hobbyrennen gestartet wurde, konnte Patrick Hametner die 25 Runden mit der gesamt Distanz von 22,5 Kilometer vorne mitfahren und schließlich hinter dem Welser Florian Kierner den zweiten Platz einfahren.
Die Junioren Raphael Hammerschmid, Tobias Pöppl und Daniel Tschany gingen mit den Amateuren und Masters mit 40 Runden an den Start. Nach einem Sturz in der zweiten Runde einiger Fahrer der Spitzengruppe, bei dem zum Glück die Waldinger verschont blieben, konnte sich der Welser Peter Pichler klar absetzen. Die Waldinger Junioren mischten bis zum Schluss kräftig im Verfolgerfeld mit, wobei Raphael sogar einige Prämiensprints verbuchen konnte. Schlussendlich erreichte Raphael als zweit bester Junior hinter Gerd Fidler (RC Sarleinsbach) den hervorragenden gesamt vierten Platz. Tobias erreichte als dritt bester Junior in der Gesamtwertung den siebten und Daniel als viert bester Junior den gesamt achten Rang.

http://www.radclub-walding.at
https://www.facebook.com/RCWalding
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.