10.07.2018, 20:53 Uhr

SV Gallneukirchen: Zum Jubiläum beschenkt

1200 Fans sorgten in Gallneukirchen beim Vereinsjubiläum für eine prächtige Stimmung: Der LASK siegte 6:1.

Mit 1:0 gegen LASK in Führung gegangen: Ein Tor bleibt dem SVG zum 70. Geburtstag für die Ewigkeit.

GALLNEUKIRCHEN (rei). "Ein Tor wäre für uns schon eine tolle Sache gegen einen so starken Gegner wie den LASK", waren sich Sektionsleiter Arnold Rockenschaub und der sportliche Leiter des SV Gallneukirchen, Walter Hochmaier schon vor dem Schlagerspiel einig. Am Ende sollte das Tor gelingen, und wie: Michael Danninger ließ auf der Außenbahn die LASK-Abwehr schlecht aussehen und brachte seine "Gallier" mit 1:0 in Führung. "Mit der gezeigten Leistung können wir mehr als zufrieden sein, denn der LASK ist ja nicht irgendwer, sondern einer der stärksten Bundesligisten", freut sich Hochmaier, der in den 90er-Jahren das Trikot der Linzer Athletiker getragen hat. Für die Gallneukirchner war es ohnehin die Kür der 70-jährigen Vereinsgeschichte. "Eine tolle Sache, das ist unbestritten, vor allem, wenn der LASK einer der sportlichen Gratulanten ist", sagt Hochmaier.

Viel Arbeit wurde belohnt
Der harte Alltag im Vereinsleben besteht mit Sicherheit nicht aus Galaspielen wie gegen den LASK, sondern beginnt beim Bewässern des Rasens und endet beim Austragen der Heimspiele. "Für alle Funktionäre und Mitarbeiter wartet jede Woche viel Arbeit. Die Partie gegen den LASK war ein großer Aufwand, den wir mit Zusammenhalt gemeistert haben. Wir haben uns belohnt sowie den Fans ein tolles Spiel präsentiert", freute sich Hochmaier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.