28.03.2017, 13:01 Uhr

Urfahraner Kicker im Auf und Ab

Schweinbachs Kicker verloren zwar 0:4, boten aber ob der vielen Ausfälle eine ansprechende Leistung.

Für Schweinbach war Blau-Weiß eine Nummer zu groß, jedoch siegten die Planeten-Kicker zu Hause.

BEZIRK. Mit einem 0:4 im Heimspiel gegen Blau-Weiß 1b verschärfte sich die sportliche Situation beim Aufsteiger. Bitter: Den Urfahranern fehlen seit Monaten zahlreiche Stammspieler. "Das Feld liegt weit beisammen, dennoch müssen wir uns am Wochenende gegen Vorderweißenbach so teuer wie möglich verkaufen", so Sektionsleiter Rudi Pichler.

Hellmonsödt on fire

Der sportliche Höhenflug der Dollhäubl-Elf geht weiter. Beim 5:1-Heimsieg ließen die Urfahraner den Gästen aus Königswiesen keine Chance. Mit einem Spiel weniger liegt man an erster Stelle in der Bezirksliga Nord. Von der Landesliga will man im Planetenstadion nichts wissen. "Wir hatten eine hervorragende Vorbereitung und alle Spieler sind aktuell fit. Wenn es läuft, dann läuft es. Landesliga? Wir schauen von Spiel zu Spiel und wollen oben dabei bleiben", erklärt Thomas Oyrer die Situation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.