29.06.2016, 16:57 Uhr

Vom Experiment zum Vizemeistertitel

Vor einem Jahr befand sich die Damenmannschaft aus Schweinbach im Tabellenkeller und die SPG Hagenberg/Pregarten musste die letzten Spiele oft zu neunt oder zehnt absolvieren. Nach dieser wahren Horrorsaison entschieden sich die beiden Mannschaften im Herbst 2015 dazu, einen gemeinsamen Weg zu gehen
um den Spielbetrieb auch in der neuen Saison gewährleisten zu können. Dass dieses „Experiment“ voll aufgeht und die neu zusammengewürfelte Truppe gleich im ersten
gemeinsamen Jahr den Vizemeistertitel feiern kann überraschte wohl selbst die größten Optimisten.


Denn immerhin bilden nun die Erzrivalen der Vergangenheit eine völlig neu strukturierte Mannschaft. Nach einem schlechten Saisonstart (1 Punkt aus 3 Spielen) startete die SPG Schweinbach/Hagenberg einen Erfolgslauf, gewann die restlichen Meisterschaftsspiele vor der Winterpause und krönte sich überraschenderweise sogar zum Herbstmeister.

Nach einigen Verletzungen fanden unsere Damen auch im Frühjahr erst spät in die Spur und konnte vor allem auswärts nicht mehr an die guten Leistungen der Herbstsaison anknüpfen. Trotzdem schaffte es das Team rund um das Trainergespann Sailer/Einfalt/Schlögl dank der Heimstärke (seit August 2015 daheim ungeschlagen) am letzten Spieltag noch den Vizemeistertitel zu fixieren.
Basis des Erfolgs ist neben einer sehr hohen Trainingsbeteiligung mit Sicherheit auch der unermüdliche Einsatz des gesamten Kaders über die komplette Saison. Vor allem im Frühjahr konnten sich die Mädls taktisch sehr verbessern und blicken nun motiviert auf die kommende Herbstsaison!

Veränderungen im Herbst

Auch abseits des Rasens hat sich bei den Damen einiges getan. Nach einer sehr erfolgreichen Karriere hängt Irina Donschachner ihre Fußballschuhe an den Nagel. Gratulation an Irina zu ihrer tollen Karriere als Fußballerin. Sie war mit ihrem Engagement immer ein Vorbild für die jungen Teamkolleginnen!

Auch Julia Sailer beendet ihre aktive Karriere und steht dem Team zukünftig als Co-Trainerin zur Verfügung. Da die SPG Hagenberg/Schweinbach im Herbst auch mit einer 1B-Mannschaft in der Hobbyliga an den Start gehen wird, wird Julia gemeinsam mit Einfalt Harald diese neue Aufgabe übernehmen und zusätzlich Trainer Sailer Fabian unterstützen.

Mit rund 30 Spielerinnen im Kader freut sich die Mannschaft auf die kommenden Aufgaben in der Landesliga OÖ und der Hobbyliga und hofft auch in der kommenden Saison auf viele Siege und zahlreiche Unterstützung der Fans!


Aktuelle Infos und Bilder auch auf der Facebookseite der Damenmannschaft!

Alle Fotos: Suanne Wrobel und Fabian Sailer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.