21.11.2016, 07:12 Uhr

Vorderweißenbach verliert Nachtragspartie gegen Wartberg

Felix Lummerstorfer (r.) spielte tadellos. (Foto: beha-pictures)
VORDERWEISSENBACH. Mit einer unnötigen 1:3 (0:1)-Heimniederlage beendete Union Vorderweißenbach in der Nachtragspartie gegen Wartberg/Aist den Herbstdurchgang der Bezirksliga Nord. Mit dem personell letzten Aufgebot – es musste unter anderem fast die komplette Abwehrreihe vorgegeben werden – patzten die Hausherren dabei einmal mehr in der Defensive. Zwei Gegentreffer waren dabei de facto Eigentore und auch beim dritten Gegentor bekleckerte sich die Hintermannschaft der Heimischen nicht mit Ruhm. Den Treffer für die Lehner-Elf erzielte Goalgetter Pavel Svoboda in der 80. Minute. Einziger Lichtblick bei den Gastgebern waren die jungen Wechselspieler Felix Lummerstorfer und Gregor Preining, die eine Talentprobe ablegten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.