27.10.2017, 10:40 Uhr

Elektronik meets Rotes Kreuz

Von links: Lehrlingsbetreuerin Katrin Thumfart, Leiterin Sozialmarkt Gallneukirchen Manuela Haider, Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth, Mitarbeiter der Firma E+E (Foto: Rotes Kreuz, LV OÖ, Bezirksstelle Urfahr-Umgebung)
ENGERWITZDORF. Die Belegschaft von E+E Elektronik in Engerwitzdorf hat für den Sozialmarkt in Gallneukirchen Waren gesammelt und übergab diese an die Marktleiterin Manuela Haider und Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth. Es ist der Startschuss für eine zukünftige Zusammenarbeit. „Wir haben mit E+E einen Partner gefunden, der soziale Verantwortung übernimmt und dem Armutsbekämpfung in der Region ein großes Anliegen ist“, freut sich Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth. „Eine Blutspendeaktion in der Firma ist schon geplant. Toll wird auch der Rotkreuz-Lehrgang mit Fokus auf soziale Kompetenz und Humanitäre Werte für unsere Lehrlinge“, ergänzt Lehrlingsbetreuerin Katrin Thumfart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.