07.09.2016, 20:00 Uhr

Simader startet für Team Austria

Bernhard Simader tritt für das Team Austria an. (Foto: WKÖ/SkillsAustria)

Der Herzogsdorfer tritt bei den Berufsmeisterschaften in Schweden an

HERZOGSDORF (vom). Mit insgesamt 35 Teilnehmern geht Österreich in 29 unterschiedlichen Berufen bei den EuroSkills von 30. November bis 4. Dezember an den Start. In der Kategorie Kälteanlagentechnik wird sich der Herzogsdorfer Bernhard Simader von der Firma Hauser GmbH Kühlmöbel & Kältetechnik mit den Besten aus ganz Europa messen. "Von den Berufsmeisterschaften erwarte ich mir eine spannende Zeit mit vielen neuen Erfahrungen und Herausforderungen. Vielleicht kommen mir diese auch für die weitere Berufslaufbahn zugute", sagt der 22-Jährige. Die EuroSkills finden heuer erstmals in Skandinavien statt, wo auf dem über 40.000 Quadratmeter großen Messegelände rund 500 Teilnehmer ihre beruflichen Fertigkeiten präsentieren. Bis zum Bewerb im Dezember wartet auf das österreichische Team aber noch eine intensive Vorbereitung. "Gemeinsam mit meinem Trainer Bernhard Zarfl versuche ich mich gewissenhaft auf die gestellten Anforderungen vorzubereiten. Wir trainieren Genauigkeit, Schnelligkeit und Perfektion im Umgang mit dem Material und Werkzeug", so Simader.

Europameister 2014

Bei den EuroSkills kann pro Wettkampf nur eine Person für eine Nation starten. Die Qualifikation erfolgt über die Teilnahme bei den AustrianSkills. "Ich darf heuer das erste Mal bei den EuroSkills dabei sein. Natürlich versuche ich mich so gut wie möglich vorzubereiten, um die Firma Hauser ordentlich zu vertreten", sagt der Herzogsdorfer. Bei den letzten EuroSkills 2014 in Frankreich konnte Österreich mit insgesamt 19 Medaillen den Europameistertitel erringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.