03.09.2014, 08:34 Uhr

Zweiter Bildungsweg an der Abendschule

In der Fachschule Bergheim erfolgt am Freitagnachmittag oder am Samstagvormittag der Praxisunterricht. (Foto: Fachschule Bergheim)

Nächste Woche startet das neue Schuljahr. Berufstätige könnten sich spontan in der Abendschule anmelden.

BEZIRK/LINZ (fog). Wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt oder mindestens 21 Jahre alt ist, kann in Urfahr-Umgebung eine der beiden Abendschulen innerhalb der Fachschulen in Feldkirchen-Bergheim oder Kirchschlag besuchen. Freie Plätze gibt es zwar erst wieder im Schuljahr 2015/16. Anmelden sollte man sich schon bald. Die Linzer Abendschulen nehmen für das heurige Schuljahr noch Schüler auf.

Bergheim & Kirchschlag
In der Fachschule Bergheim werden innerhalb von zwei Jahren Facharbeiter für Betriebs- und Haushaltsmanagement ausgebildet. Das ist nicht nur für Leute aus der Landwirtschaft interessant, welche die Ausbildung brauchen, um damit Förderungen zu beantragen, sondern für alle Hauswirtschaftsinteressierten. Theoretisch wird beispielsweise Haushaltsmanagement, Ernährung oder Gartenbau gelehrt. Der praktische Unterricht umfasst etwa Kochen oder textiles Gestalten. Am Mittwoch, zwischen 18.45 Uhr und 22.20 Uhr, findet der Theorieunterricht statt. Praxisunterricht ist entweder am Freitag von 13.30 Uhr bis 17.10 Uhr oder Samstag von 8 bis 11.40 Uhr. Maximal 30 Personen werden aufgenommen. "Unterschiedliche Leute machen diese Ausbildung, wir haben auch welche mit abgeschlossenem Studium hier", sagt Rosa Felhofer von der Fachschule Bergheim.
Die Abendschulgruppe in Kirchschlag umfasst 30 Personen und hat den Schwerpunkt Landwirtschaft. Im Gegensatz zu Bergheim sind in Kirchschlag die Männer leicht in der Überzahl. Der Theorieunterricht findet zwischen Anfang Oktober und Mitte April am Dienstag und Donnerstag jeweils von 19 bis 22.30 Uhr und die Praxis am Samstag von 8 bis 12.15 Uhr statt.

Linzer Abendschulen
Freie Plätze gibt es noch am Abendgymnasium Spittelwiese. Die Ausbildung erfolgt in acht Semestern und schließt mit der AHS-Reifeprüfung ab. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag von 18.45 bis 22 Uhr statt oder der Fernunterricht jeden Freitag von 17 bis 22 Uhr. Voraussetzung ist der Abschluss der achten Schulstufe und das vollendete 17. Lebensjahr. Weitere Abendschulen: HAK/HAS Rudigierstraße, HTL Goethestraße und HTL Paul-Hahnstraße.

Abendschulen:

Fachschule Feldkirchen-Bergheim, Tel.: 07233/7227, http://schulen.eduhi.at/lwbfs-bergheim
Fachschule Kirchschlag, Tel.: 07215/2303, http://schulen.eduhi.at/lbfs.kirchschlag/
Linzer Abendgymnasium, Spittelwiese, Tel.: 0732/772637-33, http://www.abendgym.at
Infos: http://ooe.arbeiterkammer.at , http://www.jugendservice.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.