Freizeitprogramm
Das Sommerprogramm im Naturpark Dobratsch

Die Windhütte wird Ende Mai feierlich eröffnet
4Bilder
  • Die Windhütte wird Ende Mai feierlich eröffnet
  • Foto: Arthur Mrsel
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Das umfangreichste Sommerangebot, das es je gab, wartet heuer auf die Besucher des Naturparks Dobratsch. Der Fokus liegt auf Kultur und Inklusion.

DOBRATSCH. 21 Programmpunkte und 123 Termine im Naturpark Dobratsch 2019. Das Sommerprogramm ist umfangreich wie nie zuvor. Die Schwerpunkte sind heuer Kultur und Inklusion. "Mit dem neuen Inklusionsschwerpunkt geht es darum, allen Menschen, vor allem auch Menschen mit Behinderung, ein barrierefreies Naturerlebnis zu ermöglichen und damit zu mehr Chancengleichheit beizutragen", sagt Naturpark-Referentin LR Sara Schaar.

Inklusionspreis gewonnen

Inklusion sei ein Zukunftsthema im Natur-Tourismus und die Dobratsch-Inklusionswanderung sei Teil eines Leader-Projektes, wofür Kärnten den Inklusionspreis der österreichischen Lebenshilfe gewonnen hat.
Stolz ist Schaar auch auf den ersten österreichischen Info-Point, mit dem der Naturpark Botschafter der Alpenkonvention ist. In Zukunft werden die Naturpark-Gemeinden, die Stadt Villach und die Naturpark-Verwaltung mit der Alpenkonvention kooperieren.

Noch mehr Information für Gäste

Um die Gäste noch gezielter zu informieren und zu sensibilisieren, wird das Programm "Ranger vor Ort" ausgebaut und etwa um Informationen über das Europaschutzgebiet in den Ortschaften Unterschütt, Oberschütt, Arnoldstein und Nötsch erweitert. Auf der Rosstratte ist die "Mobile Naturpark Info" zur Information der Wandergäste unterwegs – immer mittwochs, samstags und sonntags.

Übrigens: 2018 wurden von den Naturpark-Rangern über 9.300 Personen betreut, 237 Termine wie Veranstaltungen, Vorträge oder Führungen sind ein neuer Rekord.

Einige Punkte des Sommerprogramms

Inklusionswanderung "Die Kraft der Bäume":
Das eigene neue Inklusionsprogramm wird in Warmbad Villach angeboten. Die Wanderung wurde im Rahmen des kärntenweiten Leader-Projektes "Naturerleben für alle" ausgearbeitet und die Naturpark-Ranger entsprechend geschult.

Magische Momente KulTour Picknick in Nötsch:
Neben der geführten Kanu-Tour gibt es nun eine zweite "Magische Momente Tour". Inkludiert ist eine Führung durch das Museum des Nötscher Kreises, die Besichtigung der Wiegele-Mühle, eine romantische Wanderung zum Schloss Wasserleonburg mit Picknick. Die vielen kulturellen Highlights in Nötsch werden beim Picknick präsentiert, so Nötschs Vize-Bgm. Michael Rohr.

Windhütte im Gipfelbereich:
Diese wurde neu errichtet und wird im Rahmen eines ORF-Wandertages mit ORF-Live-Frühschoppen am 26. Mai eröffnet. Im Sommer werden Wanderungen von der Rosstratte zur Windhütte angeboten – der Wetterwart erzählt dabei kuriose Geschichten über Wetter und Wettermessung am Dobratsch.
Laut Bgm Christian Hecher ist die Windhütte eines der ältesten Gebäude am Dobratsch-Gipfel, das nun original erhalten werden konnte.

Spirituelle Wanderung am Dobratsch Rundwanderweg:
Dies ist eine Kooperation mit der Tourismusseelsorge der Katholischen Kirche und die Wanderung wird an je einem Samstag von Mai bis August angeboten. Für Arnoldsteins Bgm. Erich Kessler "wichtiger Kraft- und Ideenspender". 

Naturpark-Partnerbetriebe öffnen die Tore:
Die "Tage der offenen Türe" in vier Partnerbetrieben in Nötsch, Bad Bleiberg und Arnoldstein.

Weiterhin bewährte Programme wie:

  • 12. Greifvogelwochen
  • Wanderungen zum Naturpark-Imker
  • Unterwegs mit dem Kräuterspatz und im Ziegenparadies
  • Kutschenfahrten
  • Naturpark-Wanderherbst

Alle Infos:
www.naturparkdobratsch.info

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.