Wandern mit Geschichte
Kathreinkogel

Römische Excel-Tabelle
12Bilder

Wer Wandern mit Geschichte verbinden will, ist am Kathreinkogel richtig. Der Kathreinkogel liegt zwischen Schiefling am See und St. Egyden. Je nach Kondition und Lust und Laune gibt es mehrere Aufstiegsvarianten. Entweder spaziert man ab dem Parkplatz Kreuzwirt in etwa 30 Minuten bis zum Gipfel oder man wandert entlang der Kathreinkogelrunde von Schiefling aus. Besonders empfehlenswert ist das Museum am Kathreinkogel. In den 80er Jahren hat das Bundesdenkmalamt mit der Uni Innsbruck mit Ausgrabungen begonnen, da es immer wieder historische Funde gab. 1984 wurde der Historische Verein Schiefling-Velden-Rosegg gegründet. Im Haus der Archäologie kann man 3000 Jahre Geschichte bewundern. Im Sommer ist es jeden Tag zwischen 10 und 16 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Fachkundige und sehr persönliche Museumsfuehrer erklären dem interessierten Besucher die Welt von damals. So macht Geschichtsunterricht Spaß. Die Roemer prägten das antike Leben in der Region und hinterließen zahlreiche Exponate, die man hier bewundern kann. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Am Felskegel selbst steht eine, der Hl. Katerina geweihte, Kirche, die 1385 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Im Wald steht ein Wunschbaum, auf den man seine Wuensche deponieren kann. Erfolgsgarantie leider nicht bekannt. 
Wer die ganze Runde wandert geht am Steinbruch vorbei, durch Wiesen und Wälder nach Aich und dann durch den Schieflinger Wald zurück zum Ausgangspunkt. Diese Wanderung ist für Groß und Klein geeignet, da man die Strecke individuell wählen kann. Selten kann man Wandern und Geschichte so perfekt kombinieren und hat als Draufgabe noch eine wunderschöne Aussicht auf den Wörthersee und das Rosental.

Newsletter Anmeldung!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen