10. Veldener Neujahrsschwimmen

Werner Uran (Bildmitte) mit der Schlosshotelführung Julia und Constantin von Deines
262Bilder
  • Werner Uran (Bildmitte) mit der Schlosshotelführung Julia und Constantin von Deines
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

VELDEN (bk). Am Neujahrstag war es wieder soweit: Vor dem Schlosshotel Velden und bei prächtigem Wetter fand bereits zum zehnten Mal das Neujahrsschwimmen statt. „Der erfrischende Sprung am Neujahrstag soll Glück bringen und neue Lebenskraft wecken“, meinte der Organisator Werner Uran auf die Frage, warum man sich den Sprung ins kalte Nass – es wurden knapp 5 Grad Celsius gemessen – eigentlich antut. Diese alte Tradition griff der Verein „Sport am Wörthersee“ 2010 auf und schuf damit einen neuen Besuchermagnet.

50 Meter im eiskalten Wasser

Exakt 100 Schwimmerinnen und Schwimmer nahmen die 50-Meter-Strecke in Angriff. Mehr Teilnehmer sind aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Die Segnung führte Pfarrer Martin Satlow durch, der – wie jedes Jahr – den Schwimmern ins kühle Nass folgte.
Im Anschluss an das Schwimmen konnten sich die Teilnehmer in einer Holzfasssauna kräftig aufwärmen und sich mit einer Neujahrssuppe stärken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen