Finkenstein
Beliebtes Sandbank-Bad steht noch ohne Pächter da

Beliebt, vor allem bei den jungen Gästen: das Sandbank Bad.
4Bilder
  • Beliebt, vor allem bei den jungen Gästen: das Sandbank Bad.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Der Pächter des Faaker See-Bades Sandbank hört heuer auf. Das Bad soll mit einem anderen Pächter offen. 

FAAKER SEE. Vier Jahre lang betrieb die Familie Schaffler das Schaffler-Sandbank Bad am Faaker See. Nun werden sie dies offenbar nicht mehr tun. Schon seit Längerem wird in der Gemeinde darum über die Zukunft des Bades spekuliert. Die Pächter selbst waren für die Draustädter WOCHE nicht erreichbar.

Umstand "ist bekannt"

Der Bürgermeister der Gemeinde Finkenstein am Faaker See, Christian Poglitsch (ÖVP), jedoch erläutert: "Die Pächter werden das in diesem Jahr nicht weitermachen, das ist bereits so bestätigt."

Seebesitzer sind Eigentümer

Das Bad, welches den Eigentümern des Faaker Sees (Familien Catasta und Bucher) gehört, steht somit ohne Betreiber da. Öffnen soll das Bad aber auch 2021, betont Poglitsch. Er weist Gerüchte, wonach das Bad nicht mehr betrieben werden soll, entschieden zurück. Der Bürgermeister, so sagt er, stehe im Kontakt zu den Seeeigentümern. "Wer es machen wird, steht noch nicht endgültig fest", sagt er.

Touristiker im Spiel

Zwischenzeitlich, so erzählt er, wäre von einem bekannten Touristiker die Rede gewesen. "Doch auch, falls sich im schlechtesten Fall keiner finden sollte, wovon ich nicht ausgehe, wird sich eine Lösung finden", versichert Poglitsch. Auf die Frage, ob denn die Gemeinde in diesem Fall das Bad betreiben würde, sagt er: "Wichtig ist, dass es weiter zugänglich bleibt. Wenn sich kein Pächter findet, dann werden wir weitersehen. Das Bad soll in jedem Fall auch heuer wie gewohnt öffnen", schließt der Finkensteiner Bürgermeister.

-----------
Die Hintergründe
Das Schaffler-Sandbank Bad ist ein Bad am Faaker See. Besonders beliebt bei Familien mit Kindern war der Bachzulauf mit einer Sandbank. Im Jahr 2018 kam es´ hier zu einem tödlichen Badeunfall eines Buben. Seither wurde dieser Bereich umzäunt. Einige Badegäste berichteten seither von einem verloren gegangenem Charme des Bades.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen