Humorfestival Velden
Ein Aus nach 10 bunten Jahren

Landeshauptmann Peter Kaiser mit festival-Chef und Moderator Christian Hölbling alias „Helfried“
  • Landeshauptmann Peter Kaiser mit festival-Chef und Moderator Christian Hölbling alias „Helfried“
  • Foto: LPD/Höher
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Festival war über Jahre fixer Bestandteil der Kärntner Kulturszene. 2019 kommt das Aus: Es wird kein Humor-Festival mehr geben.

VELDEN. "Es darf nicht übersehen werden, dass unser sehr kleines, im Kern dreiköpfiges Festivalteam immer wieder am Limit war - zeitlich wie auch finanziell", heißt es in einem heutigen Schreiben veröffentlicht von Christian Hölbling, Julia Sobieszek und Jürgen Gschiel. Sie verkündeten damit das Aus des Humorfestivals in Velden. 

2018 das letzte Festival

Die ersten Jahre es Trios wären geprägt von Selbstausbeutung, die letzten vom bescheidenen Wirtschaften auf niedrigem Niveau, heißt es. Die Besucherzahlen hätten sich nicht steigern lassen. Das wäre lediglich durch intensiveres marketing und ein größeres Budget machbar gewesen. 
Hinzu kämen beruflichen Herausforderungen. "Daher haben wir uns entschieden, dass das 10. Humorfestival 2018 das letzte war", heißt es kurz und bündig. Und schließlich: "Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht."

Zehn Jahre lang Humor-Festival

"In den vergangenen zehn Jahren konnten Sie bei unserem Festival eine Vielzahl interessanter KünstlerInnen aus dem In- und Ausland erleben", sagen sie. Ihre  Bestrebung wäre es gewesen "immer, etwas Neues, Überraschendes und auch Unbekanntes ins Land zu bringen".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen