Eislaufvergnügen rund um Villach

Am Silbersee unterwegs: Carmen, Peter und Doris Linder
53Bilder
  • Am Silbersee unterwegs: Carmen, Peter und Doris Linder
  • hochgeladen von Astrid Kompan

VILLACH (ak). Durch die anhaltenden tiefen Termperaturen konnten rund um Villach einige Seen zum Eislaufen freigegeben werden. Die WOCHE hat sich am Aichwaldsee, Silber- und Vassachersee umgesehen.

Aichwaldsee

Direkt im Schatten des Mittagskogel liegt der Aichwaldsee in der Gemeinde Finkenstein. Durch seine schattige Lage können bereits seit Beginn der Weihnachtsferien Eisläufer ihre Runden drehen.
Zur Verfügung stehen neben der Eislaufbahn auch einige Hockeyplätze und für Liebhaber des Eisstocksportes werden auch zwei Eisbahnen perfekt betreut.
Der Eismeister ist täglich vor Ort, dreht auch selbst seine Runden und behält den Überblick am See, außerdem kontrolliert er das Eis auf Stärke und Risse. Am Abend wird das Eis gereinigt und eventuelle Unebenheiten oder Stolperfallen mit Wasser ausgebessert.
Erstmals hat in der Wintersaison das Selbstbedienungs Cafe geöffnet. Cafe "Schneerose" wird das sommerliche Cafe Seerose von den Eisläufern genannt.
Monika Knapp kümmerst sich um das Wohl ihrer Gäste und wer seine Eisschuhe auszieht, kann sich gerne vor dem heißen Ofen in der Gaststube bei warmen oder kalten Getränken aufwärmen.
Für ganz schnelle steht eine Dixi-Toilette direkt beim Parkplatz zur Verfügung. Ohne Eisschuhe können auch die Toiletten beim Cafe benützt werden.
Selbst wer keine Eisschuhe besitzt kann am Aichwaldsee eislaufen. Ein gut sortierte Eisschuhverleih bietet sogar den kleinsten ein Eislaufvergnügen.
Erstmals kann auch am Donnerstag, dem 12. Jänner, der Aichwaldsee zum gemeinsamen Eislaufen genützt werden.

Silbersee

Seit dem 11. Jänner ist auch der See der Villacher für das Eislaufen freigegeben.
Der Silbersee lockt mit perfekten Spiegeleis und Sonne bis mindestens drei Uhr nachmittags.
Wer sich allerdings mit einem warmen Tee aufwärmen möchte, sollte ihn besser von zu Hause mitnehmen. Die Silbersee Ranch hat im Winter nämlich geschlossen.
Eine Dixi Toilette steht auch hier den Eisläufern zur Verfügung.
Der Eismeister war zwar nicht aufzufinden, ein Hinweisschild inklusive Telefonnummer existiert aber.

Vassacher See

Beim Eislaufen am Vassacher See ist es fast wie in den guten alten zeiten. Da die Eisfläche nicht gereingt werden kann, bleibt der Eisschnee liegen.
Hockeyplätze sucht man vergeblich, man muss eben aufeinander Rücksicht nehmen und sich einfach ausreden wo gespielt und wo eisgelaufen wird.
Zum Umsziehen muss die Absperrung der Sommermonate reichen, die den tieferen Bereich im See kennzeichnet. Allerdings hat die Stadt Villach auch zwei Bänke zur Verfügung gestellt.
Warme Getränke und eine Jause am besten selbst von zu Hause mitnehmen, dann steht einem herrlichen Wintertag inklusive Winterpicknick mit Sonne bis um 16 Uhr nichts im Wege.

Autor:

Astrid Kompan aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.