Mordalarm in Feffernitz
Hochschwangere Frau leblos aufgefunden!

In Feffernitz wurde eine dreifache Mutter tot aufgefunden
  • In Feffernitz wurde eine dreifache Mutter tot aufgefunden
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

In der Villach Land Gemeinde Feffernitz ereignete sich heute Nacht eine Tragödie. Eine im neunten Monat schwangere Frau wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Mordverdacht steht im Raum. Das Opfer hinterlässt drei Kinder. 

FEFFERNITZ. Eine Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in Feffernitz, meldete heute Nacht, gegen 1:15 Uhr, Lärm in einer nebenstehenden Wohnung in ihrem Wohnhaus. Danach wäre es still geworden und jemand sei aus der Wohnung gerannt, gab die Frau an.

Leblos vorgefunden 

Kurz darauf traf ein Polizeistreife ein, doch die Beamten konnten die Bewohnerin, eine 31-jährige Österreicherin, nur mehr leblos in der Badewanne auffinden.
Da angesichts der Spurenlage von einem Gewaltverbrechen ausgegangen werden muss, heißt es seitens der Polizei, wurde ein Obduktion angeordnet. Das Ergebnis dieser gerichtsmedizinischen Untersuchung steht derzeit noch nicht fest.
Die leblos vorgefundene Frau war im neunten Monat schwanger. Auch das ungeborene Baby ist verstorben. Es wäre das vierte Kind der Frau gewesen.  

Dreifache Mutter 

Zwei ihrer Kinder, drei und vier Jahre alt, die sich zum Tatzeitpunkt in der Wohnung befanden, werden vorläufig im LKH Villach betreut. Ein drittes Kind, neun Jahre alt, hielt sich zum Tatzeitpunkt bei der Mutter des Opfers auf.
Die junge Mutter bewohnte die Wohnung mit den drei Kindern allein.

Noch kein Verdächtiger

Ein konkreter Tatverdächtiger konnte bisher noch nicht eruiert werden. Als Folge dessen ist auch die Motivlage derzeit völlig unklar, informieren die zuständigen Beamten. 

Die Ermittlungen

Die Ermittlungen werden vom LKA Kärnten geführt. Nach jetziger Sachlage muss das Umfeld des Opfers überprüft und befragt werden, was einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Derweil veröffentlicht die Polizei eine Beschreibung der gesuchten Person.

Personenbeschreibung:

In etwa 170 bis 180 cm groß, blondes Haar, über die Ohren kurz, oberhalb etwas länger.
Garderobe:  blau – graues T-Shirt, helle Jacke in der Hand (möglicherweise mit den Adidas Streifen).
Der mutmaßliche Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Osten.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.