Coronavirus
Immer mehr Teststationen im Gailtal

Die Reisebusse wurden temporär als Testbusse umgerüstet und sind gut erkennbar, wenn sie zum Beispiel in Nötsch im Einsatz sind.
  • Die Reisebusse wurden temporär als Testbusse umgerüstet und sind gut erkennbar, wenn sie zum Beispiel in Nötsch im Einsatz sind.
  • Foto: Schauerte
  • hochgeladen von Nicole Schauerte

Es wird immer mehr getestet, weil negative Corona-Test für Beruf und Freizeit immer wichtiger werden.

GAILTAL. Die Zahl der Teststationen im Gailtal und der Region ist gestiegen. Mobile Testbusse ergänzen das Angebot der bekannten Gemeinde-Teststraßen, wie in Hermagor und Kötschach-Mauthen.

Umgerüstete Reisebusse

Die modernen Reisebusse sind zweckmäßig für die Mitarbeiter des Roten Kreuzes umgerüstet. "Tatsächlich wurden in den letzten Wochen insgesamt Hermagor und Kötschach-Mauthen rund 3500 Testungen pro Woche durchgeführt," erklärt Gernot Pommer, Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit beim Roten Kreuz Kärnten. "Im Moment sinkt die Zahl leicht."

Anmeldung ist wichtig

Dabei schaffen die Mitarbeiter, die zum Teil auch in gemeindeeigenen Teststraßen durch das Bundesheer unterstützt wurden, in Kötschach-Mauthen und Hermagor je 270 Tests pro Tag. In den Testbussen und der Teststation am Wochenende in Hermagor sind es 120 Tests. "Wichtig ist immer eine Anmeldung über das Internet," bestätigt Pommer.
Die Testbusse sind Montag und Mittwoch unterwegs - Montag vormittags in Nötsch und Montag nachmittags in Kirchbach. Am Mittwoch ist es dann umgekehrt, um möglichst viele Menschen anzusprechen. Dazu kommen an beiden Tagen Nötsch und Feistritz/Gail.
Im Einsatz sind pro Teststation oder Testbus immer vier Mitarbeiter.

Belastung für RK-Team

Eine Frage, die sich generell stellt: Ist die tagtägliche Arbeit rund um das Corona-Virus für die RK-Teams extrem belastend? Dazu Gernot Pommer: "Abgesehen davon, dass die Persönliche Schutzausrüstung wie Maske, Anzug, Handschuhe, Schutzbrille und Kopfbedeckung schon zum täglichen Equipment zählt, ist es für alle Mitarbeiter, die die Antigen-Schnelltests machen, eine herausfordernde Zeit."

Vorsicht muss sein

Denn für alle Bereiche der RK-Arbeit gilt aufgrund der Corona-Gefahr höchste Vorsicht, um sich nicht zu infizieren. "Nur so kann der Betrieb und können die Teststraßen aufrecht erhalten werden," versichert der Sprecher des Roten Kreuzes in Kärnten.
Im Lokalaugenschein wird das deutlich. Plötzlich "spuckt" der Drucker ein positives Testergebnis aus: Alle Testanwärter müssen den Bus verlassen und die Mitarbeiter müssen die Schutzkleidung wechseln. Zusätzlich muss der Bus neu desinfiziert werden. Auch nach Tausenden von Tests immer noch keine angenehme Situation für das Team. Hier geht es um Eigenschutz und natürlich den Schutz der Menschen, die sich testen lassen wollen und die in der weit auseinander gezogenen Warteschlange etwas betreten ausschauen. Doch alles läuft professionell ab und schafft Vertrauen.
Gemeindeeigene Teststraßen, vorwiegend in den Gemeindeämtern und Kulturzentren, gibt es in Kötschach-Mauthen, Hermagor, Weißbriach, St. Lorenzen. Viele Apotheken testen ebenfalls nach Voranmeldung, zum Beispiel in Bad Bleiberg.

Anzeige
Bald startet wieder das Online-Voting zum Biker Girl 2021.

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2021

Wer wird das „Official Faaker See Biker Girl 2021"? Es geht wieder los! Einfach Bewerbung einsenden und mit etwas Glück beim Online-Voting mit dabei sein. VILLACH. Biker-Fans & Ladies! It‘s on again! Auch heuer suchen wir wieder das „Official Faaker See Biker Girl 2021"! Unser Casting geht wieder los! Mit etwas Glück bist auch du unter den zehn Kandidatinnen für das Online Voting dabei! Sende deine Bewerbung mit Foto, Namen, Kontakt und Motivation bis 28. Mai an: shop@biker-shirt.at. Ein Shirt...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen