Georg Kerschbaumer
Neuer Ehrenbürger der Gemeinde Treffen

Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Treffen
  • Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Treffen
  • Foto: Gemeinde Treffen
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Kürzlich wurde Altbürgermeister Georg Kerschbaumer die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See verliehen.

TREFFEN. Es war ein feierlicher Rahmen, in welchem Altbürgermeister Georg Kerschbaumer die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See verliehen wurde. Moderiert wurde das Zusammenkommen von Landtagsabgeordneten Christof Seymann. Die feierliche Umrahmung übernahm der Gemischte Chor Gegendtal und das Klarinettentrio der Musikschule Gegendtal sowie der rüstige 101-jährige Zitherspieler Franz Themessl aus Verditz mit Alfred Orter als Begleitung.

Die Verdienste

In seiner Laudatio betonte der Treffner Bürgermeister Klaus Glanznig, dass dem Geehrten die Ehrenbürgerschaft in Anerkennung seiner Leistungen für die Marktgemeinde, insbesondere seiner Bemühungen in verantwortungsvollen Funktionen und Gremien verliehen wurde.
Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft und Überreichung der Ehrenurkunde zelebrierten Glanznig, die Vizebürgermeister Armin Mayer und Bernhard Gassler sowie Otto Steiner.

Die Gratulanten

Gratulationsworte in Vertretung aller Blaulichtorganisationen richtete Josef Steinwender, in Vertretung aller Verbände und Vereine, Ehrenbürgerin Kriemhild Trattnig, Armin Mayer sowie in Vertretung des Landeshauptmannes Landtagspräsident Reinhart Rohr an den Geehrten.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen