Wir bauten upcycling-Kunst Wandobjekte

Recyclingkunst von Schulkindern im Garten der Galerie Šikoronja
74Bilder
  • Recyclingkunst von Schulkindern im Garten der Galerie Šikoronja
  • Foto: Marcel Ambrusch
  • hochgeladen von Barbara Ambrusch-Rapp

Kreativität unter dem Aspekt der Ressourcenschonung erlebten Rosegger Schulkinder und Jugendliche an drei Juli-Nachmittagen im Garten der Galerie Šikoronja in Rosegg.

Die mitgebrachten alten und kaputten Dinge, die üblicherweise im Müll landen, boten einen wunderbaren Fundus zur Neugestaltung von phantasievollen Wandobjekten.

Gemeinsam mit Multi-Media-Künstlerin Barbara Ambrusch-Rapp und Land-Art-Künstlerin Claudia Samitz wurde hoffnungsfroh in dem Berg an vermeintlich nutzlosen Dingen gekramt. Anfangs war es gar nicht so leicht, sich zu entscheiden, welche Sachen harmonisch miteinander kombinierbar sind. Nachdem diese erste kreative Hürde dann doch mit Bravour geschafft war, ging es ans fröhliche Bemalen mit wasserfesten Lackfarben.

Der große Aha-Effekt

blieb dabei nicht aus, als etwa eine kaputte Brille ganz in Blau lackiert plötzlich in völlig neuem Glanz erstrahlte. Dann ging es ans Nageln, Kleben und Schrauben der einzelnen Teile, damit die bunten Arrangements auch an der Wand gut aussehen. Während der Trocknungszeiten versuchten sich die jungen Kunstschaffenden an „one-minute-sculptures“ frei nach dem berühmten österreichischen Künstler Erwin Wurm, was sehr großen Spaß gemacht hat. Die fertigen Wandobjekte dann zeichnerisch auf Papier zu bringen, ergab auch noch grafisch interessante Zugänge. Marija Šikoronja geleitete das neugierige Team am letzten Workshop-Tag durch die aktuelle Ausstellung und zur Draufgabe gab es für alle ein zweisprachiges Kinderbuch von Ivana Kampuš und Hugo Wulz als Geschenk der Galerie. So konnten die kreativen jungen Menschen hautnah erleben, was Kunst noch alles sein kann, außer ein Bild zu malen.

Müll in den Weltraum schießen

Ein von Claudia Samitz gestaltetes Leporello mit Abbildungen der Werke und Kommentaren der jungen Kreativen beschreibt, was ihnen während des künstlerischen Schaffens mitten im Grünen zu upcycling-Kunst und dem heutigen Müllproblem eingefallen ist. Von coolen Objekten aus Abfall oder Papierkugelspielen ist da die Rede und davon, dass nicht immer alles weggeworfen werden sollte, auch weil etwa im Wald abgeladener Müll gefährlich werden kann. Die Wiederverwendung von Plastikflaschen kam genauso zur Sprache wie unnötig platzverschwendende Müllhalden. Womöglich revolutionärer Tipp eines Workshop-Teilnehmers: „Eine Lösung wäre, den Müll in den Weltraum zu schießen, denn da ist unendlich viel Platz. Am besten zielt man in ein schwarzes Loch. Was dann passiert, weiß man aber nicht.“

In einer "richtigen" Galerie ausstellen

Die originellen Resultate dieses kreativen Schaffens wurden schlussendlich während der Feier „30 Jahre / let Galerie / galerija Šikoronja“ den zahlreich zu diesem Anlass erschienenen Gästen stolz präsentiert und fanden großen Zuspruch. Als kleines Andenken an diese schönen Tage haben die jungen Künstlerinnen und Künstler der freudestrahlenden Galeristin ein gemeinsam geschaffenes Recycling-Kunst-Sonnenobjekt überreicht.

Wir bauen upcyclingkunst-Wandobjekte: Eine Initiative der Marktgemeinde Rosegg im Rahmen des Projektes „Familienfreundliche Gemeinde“, koordiniert von Gemeinderat Mag. Mirko Oraže. Die Galerie Šikoronja öffnete ihr Haus. Künstlerische Leitung: Barbara Ambrusch-Rapp mit Assistentin Claudia Samitz. Der Workshop wurde mit freundlicher Unterstützung von Casa Barbara, Grabenwirt, il gusto, Bäckerei Mitsche, Schloss/Tierpark/Labyrinth Rosegg, Raiffeisenbank Velden und Volksbank Kärnten realisiert.

Wo: Galerie Šikoronja, Galerieweg 5, 9232 Sankt Lambrecht auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen