OSK Kötschach: 1. Klasse A Heimprämiere
Auftakt nach Maß

Die OSK-Kötschach Nachwuchspieler Samuel Karl, Marko Makrovic, Marcus Zera, Niklas Hohenwarter, Manuel Schellander (v.l.n.r.) machen eine perfekte Entwicklung.
  • Die OSK-Kötschach Nachwuchspieler Samuel Karl, Marko Makrovic, Marcus Zera, Niklas Hohenwarter, Manuel Schellander (v.l.n.r.) machen eine perfekte Entwicklung.
  • Foto: OSK Kötschach/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

OSK Kötschach ist in der 1. Klasse perfekt gestartet. Nun soll gegen Virgental die Bestätigung folgen.

KÖTSCHACH. Jeder Trainer, Funktionär und im Speziellen die Fußballer wünschen sich einen erfolgreichen Start in die Meisterschaft. Am vergangenen Wochenende ging dieser Wunsch für die Kötschacher Elf von Trainer Bernd Feil in Erfüllung. Auswärtssieg (4:0) gegen den FC Mölltal. „Vorgabe erreicht. Aber bei näherer Analyse muss ich mit meinen Jungs schon etwas schärfer ins Gericht gehen. Trotz vier Torerfolgen wäre bei effizienterer Chancenauswertung noch viel mehr möglich gewesen. Zudem Mölltal ersatzgeschwächt angetreten ist“, sagt Feil.
Daher fordert der OSK-Trainer von Kapitän Markus Lamprecht & Co. eine Leistungssteigerung für das Heimspiel (Samstag, 31. 7./18 Uhr) gegen SG Virgental/TSU Virgen. „Wir müssen einfach aus den sich uns bietenden Chancen mehr und mehr Kapital schlagen. Wollen wir in der Tabelle vorne mitspielen und die Titelfavoriten Penk sowie Lurnfeld bis zum letzten Spieltag mit zählbaren Ergebnissen ärgern“, sagt Bernd Feil .

20 Mann-Kader

Nach dem Abgang von Universalspieler Nebojsa Markovic zum Kärntner Ligisten Dellach/Gail haben die Kötschacher sich mit Tom Zalaznik verstärkt. „Ich habe Tom ein paar Mal beobachtet und der beidbeinige offensive Mittelfeldspieler hat gegen Mölltal bereits aufgezeigt, dass er für uns die richtige Wahl war“, berichtet Feil freudig. Mehr an Fremdspielern brauchen und wollen die OSKler nicht. Der Trainer wird auch wie in seinen bisherigen drei Saisonen den Eigenbau forcieren, entwickeln und einbauen. So haben sich Torhüter Joshua Karl, Defensivspieler Marco Lesjak und Stürmer Christoph Schellander bereits in den 20 Mann-Kader gespielt. „Mir ist es sehr wichtig, dass jeder meiner Spieler viele Einsatzminuten bekommt. Wer nicht die Chance hat in der Kampfmannschaft auflaufen zu können, darf die Reserve verstärken und sich die kommenden Runden empfehlen“, erzählt Bernd Feil. Am nächsten Samstag ist gleich die nächste Gelegenheit dafür.

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen