Kärntner Liga: Gmünd gegen KAC 1909
Heimprämiere soll Punkte bringen

Gmünd-Obfrau Tamara Krammer (rechts) und ihr Kampfmannschaftstrainer Hannes Truskaller wünschen sich den KFV-Cupfinaleinzug.
  • Gmünd-Obfrau Tamara Krammer (rechts) und ihr Kampfmannschaftstrainer Hannes Truskaller wünschen sich den KFV-Cupfinaleinzug.
  • Foto: S. Pichorner/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

ASKÖ Gmünd empfängt Samstag (18 Uhr) KAC 1909. Nach Auftaktniederlage soll angeschrieben werden.

GMÜND, (Peter Tiefling). Gegen den Meisterschaftsmitfavoriten SV Dellach/Gail ist der Gmündner Kärntner Ligaauftakt mit 0:3 Toren nicht nach Wunsch ausgefallen. „Für mich gehört Dellach/Gail zu den stärksten Teams der Liga. Daher bin ich auch meinen Jungs nicht böse, dass der Auftakt daneben ging. Sie haben brav gekämpft, wurden aber für ihren Einsatz leider nicht mit Toren und Punkten belohnt“, zieht Gmündtrainer Hannes Truskaller Bilanz.

erster Heimauftritt

Aber für das ihr erstes Saisonheimmatch haben sich seine Schützlinge viel vorgenommen. Kapitän Udo Gasser & Co wollen die ersten Saisontreffer erzielen und natürlich in der Tabellen auch punktemäßig anschreiben. „KAC1909 wird sicherlich mit breiter Brust anreisen. Konnten sie in Runde eins im Derby gegen Köttmannsdorf (2:1) die Oberhand behalten. Die Lindwurmstädter sind sicherlich zum Kreis der Titelanwärter zu zählen“, blickt Truskaller nach vorne, wird aber trotzdem nicht mauern. Sondern offensiv agieren, seinen besten vorjährigen Topscorer Andreas Allmayer (8 Saisontreffer) dahingehend einsetzen. „Ich weiß aber auch, dass viele meiner Kaderspieler für Torgefahr sorgen können und sich Samstag im Kollektiv zum Erfolg spielen werden“, sagt Truskaller.

die Saisonziele

Für das seit drei Saisonen perfekt Zusammenarbeitende Duo Tamara Krammer (Obfrau) und Hannes Truskaller, ist die Marschroute für Meisterschafts- und Cupbewerb klar definiert. „Der ASKÖ Gmünd wäre mit einen sicheren Mittelfeldplatz zufrieden. Unser Trainer möchte aber im vorderen Tabellendritttel finalisieren. Beim Cup sind wir uns einig. Bisher war immer im Achtelfinale für uns Endstation. Daher wünschen wir uns für 2021/22 den Cupfinaleinzug“, sagt Obfrau Krammer, die sich für Samstag viele Fans im ASKÖ-Stadion wünscht.

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen