Kampfkunst Chun Chi Dao ist Lebens-Schule

<f>Sieht leicht aus:</f> Solche Posen sind nur etwas für erfahrene Chun-Chi-Dao-Sportler. Am Anfang lernt man anderes
14Bilder
  • <f>Sieht leicht aus:</f> Solche Posen sind nur etwas für erfahrene Chun-Chi-Dao-Sportler. Am Anfang lernt man anderes
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Nicole Schauerte

Robert Massey entschloss sich, sein Sportwissen in erster Linie an Kinder und Jugendliche zu geben.

RADNIG (nic). "Es ist großartig Kindern und Jugendlichen die Kunst des Chun Chi Dao und die Philosophie zu vermitteln," bekennt Coach Robert Massey, der viele Jahre in England lebte und seit ein paar Jahren in Radnig eine neue Heimat gefunden hat. Auf der "Insel" vervollständigte er seine Ausbildung und entwickelte mit einem Großmeister eine eigene Technik, das Chun Chi Dao.
"Die Basis ist Tang Sou Dao," erklärt der 52-Jährige, der die Worte Lehrer und Trainer gern vermeidet. Es geht hier um mehr. In regelmässigen Trainingsstunden in der HLW in Hermagor und demnächst auch an anderen Schulen, vermittelt er vielmehr sein umfangreiches Wissen rund um das Chi, Respekt, Disziplin, Körperbeherrschung und eine gesunde Selbstwahrnehmung.
"Sicher habe ich immer mal erlebt, dass junge Menschen zu mir kamen, damit ich ihnen zeige, wie man andere im Kampf besiegt," erinnert sich Massey. "Aber die merken schnell, dass es hier um viel mehr geht." Nach seiner Erfahrung geben sie dann schnell auf oder verändern sich und ihre Ansichten komplett.
Vorsichtig gibt Robert Massey zu, dass er sich mit seiner Kampfkunst jederzeit verteidigen kann, aber sagt auch: "Ich lerne nicht nur immer weiter, sondern ich tue das, um die Anwendung stets zu vermeiden."
Die weiße Sportkleidung, die man anzieht, um sich der Kampfkunst zu widmen, und natürlich der farbige Gürtel, der den Erfahrungsgrad äußerlich zeigt, sind wichtige Elemente in diesem Sport, der ursprünglich aus China kommt. Er enthält zudem Elemente der Shaolin-Kunst und des Karate.
Die Kurse des Coach aus England erfreuen sich großer Beliebtheit und auch Masseys Kinder Tabatha und Henry sind dabei. Auf einer Facebookseite informiert er über Termine und Hintergründe.

Dressur mit Gefühl

Darüber hinaus ist der engagierte Coach ein hervorragender Dressurreiter und trainiert schon lange Pferde und die dazugehörigen Menschen. "In diesem Sport ist Empathie gefragt, sonst wird es ab einem gewissen Leistungsgrad zur Quälerei," sagt Robert Massey traurig. "Das ist nicht mein Weg." In einigen Reitställen gibt er sein Wissen weiter.

Robert Massey & die Kunst Chun Chi Dao

• MeisterRobert Massey (52)
• 45 Jahre Erfahrung in verschieden Kampfkünsten
• 4. Duan Tang Sou Dao - Schüler von Grossmeister Meng Kwon Loke
• Vier mal Meister TSD Grossbritannien & Northern Irland
• 6. Duan Chun Chi Dao
• Trainer Henry Massey (22)
• 17 Jahre Erfahrung Kampfkunst
• 2. Duan Tang Sou Dao - Schüler von Grossmeister Meng Kwon Loke
• 1 x Meister TSD Gross Britannien & N.Irland
• 3. Duan Chun Chi Dao

Reitsport:

• Tuniererfolge bis S, GP Dressur und Eventing (VS)
• DRA Klasse III,II u.I
• BHS Accredited Professional Coach
• UKCC Level 3 Coach
• International Accredited Coach (IGEQ)
• ehem.Reiter/Instrukteur Mitglied TTT Trust (Training Teachers of Tomorrow)
• ehemaliger Ponyclub UK Jugend Trainer
• Trainer nach der Klassischen Reitkunst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen