SV Faaker See – Große Begeisterung im Breitensport und sensationelle Erfolge im Spitzensport in der Schisaison 2018 / 2019

Philip Hoffmann - Österreichischer Vizejugendmeister im Slalom
5Bilder
  • Philip Hoffmann - Österreichischer Vizejugendmeister im Slalom
  • hochgeladen von Mario Pirker

Nicht weniger als 50 Kinder begeisterte der SV Faaker See über die gesamte Saison mit regelmäßigen Schi-Einheiten in den verschiedensten Trainingsgruppen für den Schisport. Philip Hoffmann überzeugte in seiner ersten internationalen FIS-Saison mit Spitzenleistungen. Die neuen Vereinsmeister 2019 sind Magdalena Erlacher und Michael Schaunig.

Erfolgreiche erste FIS-Saison für Philip Hoffmann

Mit starken Leistungen und tollen Erfolgen zeigte der 16-jährige Philip Hoffmann gleich in seiner ersten internationalen Saison sein großes Potenzial und gehört damit nicht nur in seinem Jahrgang 2002 zu den größten Nachwuchshoffnungen im österreichischen Schisport. Neben der Teilnahme an den European Youth Olympic Festivals (EYOF) in Sarajevo zählt der Gewinn des ÖSV-Spar-Jugendcups in der Kategorie „Rookie of the year“, einer ÖSV-internen Wertung aus verschiedenen internationalen Rennergebnissen, zu den Saisonhöhepunkten. Damit schaffte Philip weiters die Aufnahme in den ÖSV-C-Kader der nächsten Saison. Nachstehend eine zusammenfassende Leistungsübersicht seiner ersten FIS-Saison (Stand: Mai 2019):

1. Platz FIS-Weltrangliste Slalom Jahrgang 2002 (29,80 FIS-Punkte)
2. Platz FIS-Weltrangliste Riesentorlauf Jahrgang 2002 (30,53 FIS-Punkte)
1. Platz "Rookie of the year“ – ÖSV-Spar-Jugendcup
2. Platz Österreichische Jugendmeisterschaften Slalom in Bad Kleinkirchheim
2. Platz National-Junior-Race Riesentorlauf in Hinterreit (30,88 FIS-Punkte)
5. Platz National-Junior-Championships Slalom in Kranjska Gora (29,03 FIS-Punkte)
16. Platz Österreichische Meisterschaften Slalom in Saalbach-Hinterglemm
Teilnahme European Youth Olympics Festivals (EYOF) Slalom und Riesentorlauf in Sarajevo

Der gesamte Verein gratuliert Philip zur erfolgreichen Saison und wünscht
viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben!

Begeisterung für den Schisport in den diversen Nachwuchsgruppen steigt

In 15 Trainingseinheiten erlebten die Kids im Dauerschikurs an den Winterwochenenden die Freude am Schifahren gemeinsam mit unserem engagierten Trainerteam auf der Gerlitzen.
Die neu installierte Carvinggruppe sammelte nach dem gemeinsamen Trainingslager mit der Renngruppe in St. Jakob im Defereggental bei einigen Stangentrainings weitere Erfahrungen zwischen den Toren. Den Höhepunkt bildete die erste Rennteilnahme im Zuge des Nockcups auf der Simonhöhe, wo Gabriel Dragaschnig die Bambini-Wertung an diesem Tag für sich entscheiden konnte. Nach einem lehrreichen Winter mit zwei Trainings pro Woche (Freitagnachmittag und Sonntag) sind nun einige der 6-jährigen Newcomer bereit für den nächsten Schritt und den Anschluss zur Renngruppe.

2. Platz in der Kinder-Landescup-Gesamtwertung für Collin Seiwald

Mit mehreren Podestplätzen, darunter dem Sieg beim Technikbewerb am Goldeck, erreichte Collin Seiwald den tollen zweiten Gesamtrang im Kinder-Landescup in der Kategorie U10 männlich (Jahrgang 2009). Lorenz Gruber schaffte es mit soliden Leistungen in den Rennen auf den fünften Platz der Gesamtwertung in der Klasse U11 männlich (Jahrgang 2008).
Mehrere Top-Ten-Platzierungen erreichten im Schüler-Landescup Aufsteiger Andjelko Cvijetic sowie Magdalena Erlacher.

Saisonausklang mit den Vereinsmeisterschaften 2019

Auch in dieser Saison bildete die Vereinsmeisterschaft auf der Gerlitzen für zahlreiche Mitglieder den Höhepunkt des Schi-Winters. 84 Teilnehmer, darunter viele Kinder aus den Dauerschikurs-, Carving- und Renngruppen sowie Trainer, Eltern und Schisportfreunde kämpften Ende März bei traumhaften Bedingungen auf der Neugarten-Speedstrecke in spannenden Duellen um den Titel des Vereinsmeisters 2019. Magdalena Erlacher krönte sich schlussendlich bei den Damen mit der absoluten Tagesbestzeit zur neuen Vereinsmeisterin und freute sich über die Glastrophäe der Gemeinde Finkenstein, Michael Schaunig eroberte erstmals den Titel bei den Herren.

Der Verein bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei allen Sponsoren und Gönnern, die durch ihre Unterstützung eine bestmögliche Förderung unseres Schinachwuchses ermöglichen!
Ein weiteres großes Dankeschön gilt dem gesamten Trainerteam der Dauerschikursgruppen sowie dem Trainer der Renngruppe und sportlichen Leiter Horst Lattacher für ihren Einsatz in der abgelaufenen Schisaison!
Neuigkeiten, Berichte und Informationen zu unseren Schikursangeboten sind auf unserer Homepage www.sv-faakersee.at zu finden.

Autor:

Mario Pirker aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.