Feffernitz
"Wir wünschen uns mehr Sport-Stunden"

Dirtrunner Michael Babitsch möchte nach erfolgreicher Matura den Sparta Race absolvieren.
8Bilder
  • Dirtrunner Michael Babitsch möchte nach erfolgreicher Matura den Sparta Race absolvieren.
  • Foto: Michael Babitsch/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

Feffernitzer Michael Babitsch maturiert heuer an der CHS Villach. Sport ist für ihn Motivation pur.

FEFFERNITZ (LiTi). Das Thema „Sport in unseren Schulen“ wirft immer und überall große Diskussionen auf. Gibt es genug Sportstunden oder sollen die Leibesübungseinheiten aufgestockt werden? Auch die beiden CHS-Sport- und Ernährungsschüler Corinna Druml und Michael Babitsch wünschen sich mehr Sportstunden. Für sie ist der tägliche Sport Ausgleich zum Schulstress und Motivation für ihre Wettkämpfe.

Die Herausforderungen

So hat der neunzehnjährige Michael Babitsch in der Vergangenheit bereits den Glocknerlauf und den Rock@man (Dirt Run/Erzberg) erfolgreich absolviert. „Meine große Liebe gilt den Dirt Runs, die ich meist mit meinem Freund Hannes Müller absolviere. Nach positivem Abschluss meiner Maturaprüfung möchte ich im September am Spartan Race (Oberndorf/Tirol) teilnehmen“, sagt Babitsch. Ein Bewerb, der fast mit seiner Maturaprüfung vergleichbar ist. Der Trifecta ist ein Wettbewerb über zwei Tage, mit den Fachdisziplinen Sprintdistanz (ca. 8 Kilometer), Superdistanz (18 – 20 km) und Beastdistanz (ca. 27 km). „Sicherlich eine coole Herausforderung, wobei mir die Erkenntnisse aus meiner Diplomarbeit – Trainingsplanung im Laufsport – sicherlich zugute kommen werden“, sagt der Extremläufer.

Der Vielseitige

Der Feffernitzer liebt die Extrembelastung. So übt der CHS-Maturaanwärter viermal die Woche auf dem Akkordeon und ist zusätzlich auch noch Kindertennislehrer. „Meine beruflichen Zielen nach der Matura sind zuerst einmal der Grundwehrdienst (Bundesheer) und danach vielleicht ein Studium an der Universität Graz, wobei die Fachrichtung noch nicht feststeht", erklärt Babitsch. Sportlich würde er sich gern zum staatlich geprüften Skilehrer ausbilden lassen und weiterhin Kinder in Tennis und Skifahren trainieren. "Das macht mir viel Spaß, die Gemeinschaft zählt und der TC Rapid und SV Weißenstein sind coole Vereine."

Zur Weltmeisterschaft

Teamgeist und eine gute schulische Ausbildung sind auch für die Gailtaler Mountainbikerin Corinna Druml überaus wichtige Lebensfaktoren.
So möchte die Neunzehnjährige gerne nach positivem Abschluss der Matura im österreichischen Mountainbike-Nationalteam die rot-weiß-roten Farben bei der Weltmeisterschaft in Kanada erfolgreich vertreten. „Zuerst wird aber gelernt, meine Diplomarbeit mit dem Thema Extremsport fertig gestellt und hoffentlich positiv maturiert“, sagt Druml.

_____________________________________
Zur Sache

  • Name: Michael Babitsch
  • Geboren: 15.12.1999
  • Wohnhaft: Feffernitz
  • Eltern: Peter Müller, Karin Babitsch
  • Vorbilder: Dominik Thiem, Manuel Feller
  • Trainingsplan: keinen speziellen, aber so oft wie möglich Sport machen
  • Vereine: Sportverein Weißenstein, Tennisclub Rapid Feffernitz
  • sportliche Charaktereigenschaften: aktiv, vielseitig, risikofreudig
  • Lieblingsunterrichtsfächer: Turnen, Sporttheorie 
  • Spartan Race: https://www.spartanrace.de/de/race/detail/4682/overview
  • Die CHS Villach ermöglichte mir, … auch die Ausbildung zum Fitnessinstruktor
  • Schule ist für mich, … gutes Allgemeinwissen, Vorbereitung auf die Matura, gute Freundschaften haben sich hier entwickelt
  • Matura ist für mich, … der Abschluss meiner Schullaufbahn und der Start für mein Studium. 
  • Schule und Sport bilden für mich eine Symbiose, … weil für gute Leistungen gibt es bei Rennen Medaillen, in der Schule positive Noten. Bei beiden ist konsequente Vorbereitung zwingend erforderlich.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen