EuroSkills 2020
Auch ein Ferndorfer mit im Team Austria

Jennifer Oberegger, Thomas Gasser, Kathrin Spitaler, Verena Kleibne (von links)
2Bilder
  • Jennifer Oberegger, Thomas Gasser, Kathrin Spitaler, Verena Kleibne (von links)
  • Foto: WKÖ/SkillsAustria
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Die EuroSkills2020: Vier Kärntner haben sich für das Team Austria qualifiziert. Thomas Gasser, Jennifer Oberegger, Verena Kleibner und Kathrin Spitaler sind mit dabei. 

KÄRNTEN. Im WIFI Oberösterreich in Linz fiel der offizielle Startschuss für die Berufsmeisterschaften EuroSkills 2020 in Graz. 52 Teilnehmer werden Österreich dabei von 16. bis 20. September in 44 Berufen vertreten. Das ist das größte heimische Kontingent in der Geschichte von internationalen Berufsmeisterschaften.
Insgesamt kämpfen 650 Starter aus 30 Mitgliedsländern in 45 Bewerben um die begehrten Europameistertitel. Mehrere 10.000 Zuschauer werden erwartet.

Das Team für Kärnten

Mit Thomas Gasser, Jennifer Oberegger, Verena Kleibner und Kathrin Spitaler sind auch vier Vertreter aus Kärnten in drei Bewerben am Start. Gasser aus Ferndorf im Bezirk Villach-Land und Oberegger aus Trebesnig im Bezirk Spittal an der Drau treten im Bewerb Mechatronik an. Das Duo ist bei der Infineon Technologies Austria AG in Villach beschäftigt.
Kleibner ist Floristin aus Egg im Bezirk Hermagor. Sie arbeitet bei Blumen Moser in Villach. Spitaler tritt im Bewerb Schönheitspflege an, wohnt in Feldkirchen und arbeitet dort auch im Fachinstitut Buxbaumer.

Wettkampf in Graz

„Für mich als im wahrsten Sinne des Wortes ,Skills-Infizierter‘ geht im September 2020 ein langersehnter Traum in Erfüllung. Denn EuroSkills ist weit mehr als nur ein Wettkampf um Medaillen“, betont Josef Herk in seiner Rolle als EuroSkills-Veranstalter.
Ein Event wie EuroSkills 2020 hat eine unglaubliche Dimension: von der langen und aufwendigen Vorbereitungsarbeit des Teams über die detaillierte Planung der Wettbewerbe auf rund 60.000 Quadratmetern bis zum Material für die Teilnehmer und der Logistik vor Ort. Um das bewältigen zu können, ist die Unterstützung durch die öffentliche Hand, den Wirtschaftskammern, Partnern und Sponsoren essentiell.

Dank und Spannung

„Erst durch die Unterstützung, insbesondere bei der Ausstattung der Wettbewerbe, können wir die Veranstaltung auf höchstem Niveau verwirklichen und allen Beteiligten und insbesondere natürlich auch unserem Team Austria ein unvergessliches Event bieten (...) Österreich ist seit Jahren die erfolgreichste Nation bei EuroSkills und wir als Veranstalter blicken dem Einsatz der österreichischen Mannschaft in der Heimat mit großer Spannung entgegen“ so Herk.

Junge Fachkräfte 

“Unser Team strotzt nur so vor Energie und will vor heimischer Kulisse natürlich großartige Leistungen erbringen“, sagt Mariana Kühnel, stellvertretende WKÖ-Generalsekretärin, beim gemeinsamen Kennenlernen. „Besonders freut mich, dass unsere jungen Fachkräfte in diesem Jahr aus so gut wie allen Branchen kommen und alle neun Bundesländern vertreten.“, ergänzt Kühnel.

Stärkung des Berufsnachwuchses

„Nicht nur bei internationalen Wettbewerben, sondern auch im wirtschaftlichen Alltag wird der Wettbewerb härter. Das fordert uns auch bei der Qualifizierung unseres Berufsnachwuchses. Deshalb konzentrieren wir uns intensiv auf die Stärkung der dualen Ausbildung und Weiterbildung, die frühzeitige Orientierung bei den Bildungs- und Berufsentscheidungen junger Menschen, die Forcierung von MINT-Kompetenzen bei angehenden Fachkräften sowie die Stärkung unternehmerischer Kompetenzen in der Gesellschaft“, betont WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Professionelle Betreuung

Wie gewohnt werden die Teilnehmer von zwei sportwissenschaftlichern Betreuern unterstützt. Zudem steht den Fachkräften in jedem Beruf ein Experte zur Seite. Bis zum Wettkampf-Start im September stehen neben individuellen Trainings auch Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm.

Jennifer Oberegger, Thomas Gasser, Kathrin Spitaler, Verena Kleibne (von links)
Anzeige
Bald startet wieder das Online-Voting zum Biker Girl 2021.

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2021

Wer wird das „Official Faaker See Biker Girl 2021"? Es geht wieder los! Einfach Bewerbung einsenden und mit etwas Glück beim Online-Voting mit dabei sein. VILLACH. Biker-Fans & Ladies! It‘s on again! Auch heuer suchen wir wieder das „Official Faaker See Biker Girl 2021"! Unser Casting geht wieder los! Mit etwas Glück bist auch du unter den zehn Kandidatinnen für das Online Voting dabei! Sende deine Bewerbung mit Foto, Namen, Kontakt und Motivation bis 28. Mai an: shop@biker-shirt.at. Ein Shirt...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen