For Sale
Die Zukunft des erfolgreichen Verkaufs

Die Vortragenden mit den Veranstaltern: Dirk Zupancic, Veit Etzold, Damian Izdebski, Simone Stenitzer, Tobias Ain, Markus Stenitzer und Ingo Vogel
15Bilder
  • Die Vortragenden mit den Veranstaltern: Dirk Zupancic, Veit Etzold, Damian Izdebski, Simone Stenitzer, Tobias Ain, Markus Stenitzer und Ingo Vogel
  • Foto: Studiohorst
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Ausverkauft war das Casineum Velden bei der achten Verkaufstagung "For Sale".

VELDEN. Bekannte Vortragende vermittelten bei der achten Verkaufstagung "For Sale" erneut praxisorientiertes Wissen für mehr Verkaufserfolg. "Seit der Premiere 2014 hat sich ,For Sale' zur erfolgreichsten Verkaufstagung in Südösterreich entwickelt", sind die Veranstalter Markus und Simone Stenitzer stolz. 

Angenehmes Einkaufserlebnis

Der Praxisexperte für Verkauf Tobias Ain aus Norddeutschland wies darauf hin, dass die alten Methoden im Verkauf nicht mehr funktionieren: "Der klassische Homo Sales mit kleinen Ohren, großen Händen und einem Riesen-Mundwerk wird aussterben. Der Verkäufer der Zukunft muss in der Lage sein, Beziehungen aufzubauen, den Kunden zu einer Entscheidung zu bringen und ein angenehmes Einkaufserlebnis schaffen."

Emotion im Vertrieb

Bestseller-Autor Ingo Vogel aus Berlin wählte als Botschaft: "Keine Emotionen, kein Umsatz!" Emotionales Verkaufen sei gerade in der digitalen Zeit gefragt. Vogel bediente sich gar der aktuellen Hirnforschung – "Gefühl schlägt Verstand". 
Dirk Zupancic, Dozent der Universität St. Gallen, sprach über Spitzenleistungen im Verkauf und – in einem zweiten Referat – über Trend bei Key-Account-Management: "Die Verkäufer der Zukunft werden sich nur noch um erklärungsbedürftige Produkte oder anspruchsvolle Kunden kümmern."

Mit guten Storys überzeugen

Der gebürtige Pole Damian Izdebski referierte über seine Insolvenz mit "DiTech", nach der er das Buch "Meine besten Fehler" schrieb und das IT-Unternehmen "techbold" gründete: "In den 15 Monaten nach der Insolvenz von ,DiTech' habe ich mehr über das Business gelernt als in den 15 erfolgreichen Jahren zuvor."
Zum Abschluss kam Thriller-Bestseller-Autor Veit Etzold auf die Bühne. Wie kommen Verkäufer am Türsteher im Gehirn der Kunden vorbei, war die Frage? Wichtig sei eine gute Story: "Spannende Storys werden im Gehirn automatisch als wichtig kategorisiert. Hingegen schalten wir schnell auf Durchzug, wenn wir ausschließlich langweilige Zahlen, Daten, Fakten ohne Zusammenhang präsentiert bekommen."

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.