Massive Möbel für ganz Kärnten

Werner Hohenwarter
10Bilder

Vor 30 Jahren entstand in Kirchbach die Idee für maßgefertigte Kärntner Möbel aus Massivholz.

KIRCHBACH (nic). Heimische Hölzer, tischlerisches Know-how, Nachhaltigkeit, Gesundheit und ein Standort mitten im Gailtal sind die Bestandteile des Konzepts der Karnischen Massivmöbel.
Geschäftsführer Werner Hohenwarter und sein Bruder Otto (Prokurist) führen den Betrieb, der 1986 gegründet wurde. "Das Zirbenholz ist nicht nur für Schlafzimmer ein nachweislich gesundes Naturprodukt, das wir gern anbieten," sagt Otto Hohenwarter. Das Unternehmen hat sich in mehr als drei Jahrzehnten in ganz Kärnten einen Namen gemacht.
"Selten bauen wir Möbel für ein und den selben Raum ein zweites Mal", wissen die Brüder Hohenwarter aus Erfahrung. "Aber es kommen Aufträge für andere Raumgestaltungen und von nachfolgenden Generationen."
In der modernen Werkstatt, in der insgesamt rund 40 Mitarbeiter in Teams an den verschiedenen Fertigungsstationen arbeiten, herrscht stets Hochbetrieb. "Pünktlichkeit und Genauigkeit sind uns sehr wichtig", bestätigt Otto Hohenwarter.
Die Verbundenheit mit Kärnten steckt ganz bewusst im Namen und im Standort, der Heimat der Familie Hohenwarter. Auch die Verarbeitung heimischer Hölzer und die Kooperation mit regionalen Sägewerken stehen hoch im Kurs.

Ganze Räume als Konzept

Angeboten werden nicht nur Einzelstücke, wie die modern anmutende Haustür, die zeitgemäße Standards erfüllt, aber von einer Seite aus Altholz gefertigt wurde. Häufig sind es Raumkonzepte, die aus der karnischen "Ideen- und Fertigungsschmiede" kommen.
"Wir konzipieren und bauen häufig Schlafzimmer und Küchen, aber auch andere Wohnräume", verrät Werner Hohenwarter. Bei den Küchen geht das Unternehmen stark auf die Kundenwünsche ein und bietet unterschiedliche Oberflächen an. Wichtig ist, dass alles auf Massivholz-Basis ist und möglichst viel Chemie draußen bleibt.
Wenn dann ein Kunde nach vielen Jahren mit den Teilen einer Schublade unterm Arm hereinkommt und Ersatz braucht, ist das für die Tischler kein Problem.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen