22.09.2014, 18:00 Uhr

Humorfestival hinterlässt Spuren

VELDEN (ak). In seiner sechsten Auflage holte Christian "Helfried" Hölbling mit dem internationalen Humorfestival in Velden wieder internationale und nationale Künstler auf die humoristische Bühne. Nicht nur der Steirer Paul Pizzera und die Wienerin Nadja Maleh feierten mit ihren Kabarettprogrammen eine Kärnten-Premiere, auch Marc Haller mit "Erwin aus der Schweiz", die Buschs mit "Schräges Varieté" und Ottfried Fischer mit seinem neuen Programm "Jetzt noch langsamer" reihten sich in den Premierenreigen ein. Letzterer hatte außerdem noch einen Zusatztermin zu absolvieren und musste für die neue Starmeile in Velden seine Finger in noch feuchten Beton drücken. Mit dabei waren Regisseur Otto Retzer, Gastronomin Julia Politzky und Casino Direktor Othmar Resch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.