25.01.2018, 17:16 Uhr

Arnoldstein: Holz-Zubau begann zu brennen

Ein Holz-Zubau, wo Holzscheiter gelagert waren, begann in Arnoldstein zu brennen (Foto: Pixabay)

Bewohner löschten das Feuer selbst, der Hausbesitzer wurde dabei verletzt.

ARNOLDSTEIN. In der Nacht auf heute hatten ein 56-jähriger Hausbesitzer und sein Sohn in Arnoldstein alle Hände voll zu tun. Beim Holz-Zubau des Hauses war nämlich aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen, das der Hausbesitzer bemerkte. Dort wurden Holzscheiter gelagert. Das Duo versuchte sich mit Feuerlöschern und Gartenschlauch in Brandbekämpfung und es gelang auch. Doch der Hausbesitzer wurde dabei verletzt. Er fuhr selbst ins LKH Klagenfurt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Erst Stunden später gegen Mittag verständigte die Lebensgefährtin des 56-Jährigen die Feuerwehr. Die Wehren Arnoldstein und Seltschach führten aber nur eine Brandüberprüfung durch.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.