27.12.2017, 17:30 Uhr

Ein Feuerwerk sicher zünden

Pyrotechniker Arno Röthel erklärt sicheren Umgang mit Feuerwerk.

VILLACH (ak). Am 31. Dezember wird das neue Jahr voraussichtlich wieder mit zahlreichen Feuerwerkskörpern begrüßt. Damit es dabei nicht zu Schäden kommt, gilt es einiges zu beachten. Damit im Wohngebiet überhaupt ein Feuerwerk gezündet werden darf, bedarf es einer Ausnahmegenehmigung des jeweiligen Bürgermeisters.

Sichere Handhabung
Beim Abschuss von Standardraketen und Batterien ist immer auf eine sichere Handhabung zu achten. Raketen am besten im Sonnenschirmständer gerade und nie seitlich abschießen, außerdem den Ständer gegen Umfallen sichern. Bei Batterien, die inzwischen im Handel erhältlich sind, entsteht beim Zünden hoher Druck. Aus diesem Grund die Batterien gerade hinstellen und gegen Wegrutschen und Absinken im Schnee sichern. Der Sicherheitsabstand zu den nächsten Gebäuden steht auf den Verpackungen und ist unbedingt einzuhalten.
„Mit etwas Kreativität und Bastelerfahrung kann man auch ein leises und dennoch imposantes Feuerwerk mit Vulkanen, Fontänen und vielem mehr basteln, denn ein Feuerwerk sollte optisch und nicht akustisch begeistern”, sagt Pyrotechniker Arno Röthel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.