02.08.2016, 19:00 Uhr

Ein "Offenes Atelier" am Wörthersee

Im "Offenen Atelier" kann man sich gegenseitig beraten und über die Schulter schauen (Foto: KK)

Rund um den Wörthersee soll ein "Offenes Atelier" für Künstler entstehen.

VELDEN (schön). Mit dem "Offenen Atelier Wörthersee" soll ein Kreativort für alle, die das eigene künstlerische Potenzial entdecken und Gleichgesinnten begegnen wollen, entstehen.

Kooperation mit Initiative für Kärnten

Die Idee dazu stammt von Künstlerin Gerda Madl-Kren. "Die Projektidee ist aus jahrelanger Erfahrung eigener kunstpädagogischer Arbeit im Ausland entstanden", erklärt die Wahl-Veldenerin. Und es gibt bereits einen Kooperationspartner. "Das 'Offene Atelier Wörthersee' soll in Kooperation mit der Initiative für Kärnten entstehen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Interessierte bei uns melden, die mitmachen wollen", sagt Margit Heissenberger, Geschäftsführerin der Initiative für Kärnten. "Im Offenen Atelier kann jedefrau/jedermann jeden Alters, jeglicher Herkunft und jeglicher Weltanschauung bildnerisch arbeiten: Malen, Objekte oder Skulpturen bauen, zeichnen oder fotografieren, ein Video drehen, ein Theaterstück entwickeln, Kulissen erarbeiten und vieles mehr", ergänzt Madl-Kren.
Atelierbegleiter bieten Unterstützung, um Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen. "Benötigt wird hierfür ein praktisch eingerichteter Werkraum zum Verwirklichen eigener gestalterischer Ideen", so Madl-Kren weiter. Das Projekt soll durch aktive Mitgestaltung und Beteiligung der Bürger entstehen und gemeinsam entwickelt werden. "Alle Ideen, die zur Umsetzung beitragen, sind herzlich willkommen", sagen Madl-Kren und Heissenberger unisono.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.