24.07.2017, 19:00 Uhr

Premiere beim Hochamt in der Stadtpfarrkirche St.Jakob

VILLACH (ak). Eine Premiere erwartet die Besucher beim diesjährigen Hochamt zu Beginn des 74. Villacher Kirchtages in der Stadtpfarrkirche St.Jakob.

"Missa Carantana"

Erstmals wird die Lateinische Messe "Missa Carantana" von Hannes Benedikt für Blasorchester und Männerchor beim Hochamt aufgeführt.
Insgesamt wirken bei der Messe die Trachtenkapelle und der Männergesangsverein Großkirchheim, die Sängerrunde Heiligenblut, das Männerdoppelsextett Klagenfurt und der Finanzchor Villach mit. Die Leitung hat Christian Kramser, Kapellmeister der Trachtenkapelle Großkirchheim übernommen.
„Für die acht Messteile habe ich die Musik für das Blasorchester komponiert bzw. gesetz und die lateinischen Messtexte, die ja vorgegeben sind, angepasst”, erzählt der gebürtige Mölltaler. Circa 50 Männer werden dann gemeinsam ihre Stimmen erheben und in Kombination mit dem Blasorchester die Messtexte darbringen.
Die Bezeichnung "Carantana" geht auf eine urkundliche Erwähnung in der Zeit Kaiser Karls des Großen zurück, dessen Herrschaftsbereich "Provincia Carantana" das heutige Kärnten umfassste.

Braucht Gefühl

Hannes Benedikt war Chorleiter und Kapellmeister in seiner Heimatgemeinde Großkirchheim. Auftritte in den verschiedensten Kirchen waren keine Seltenheit. Aus beruflichen Gründen verschlug es ihn dann vor acht Jahren nach Villach. Den Wunsch eine Messe zu schreiben, hegte es schon lange. Aber erst 2013 sollte es soweit sein. Ein Jahr lang arbeitete und komponierte er an der "Missa Carantana", die zum 160jährigen Jubiläum der Trachtenkapelle Großkirchheim in der Pfarrkirche Sagritz uraufgeführt wurde.
„Ich habe einfach versucht auf mein eigenes Gefühl für die Musik miteinzubringen”, sagt Benedikt.

Tolles Erlebnis

Die Proben für diese Art der Messe gestalten sich denkbar schwierig. Aus diesem Grund reisen die Mölltaler bereits einen Tag vorher an und werden die Stimmung am Villacher Kirchtag am Sonntag genießen. Viele von ihnen waren noch nie am Villacher Kirchtag. Für sie und die Besucher des Hochamtes wird es sicher ein tolles Erlebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.