07.06.2017, 18:54 Uhr

Zwei Unfälle binnen kurzer Zeit auf der B 83

Der Lkw durchschlug bei Zauchen die Leitschiene (Foto: Hauptfeuerwache Villach)
VILLACH. Ein 76-jähriger Steirer dürfte heute, Mittwoch, während der Autofahrt einen Schwächeanfall erlitten haben. Gegen 16 Uhr verlor er auf der Kärntner Straße B 83 in Wernberg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf das Straßenbankett und prallte gegen einen Baum. In der Folge stürzte der PKW um und kam auf dem Dach zum Liegen. Glück im Unglück: Der 76-Jährige sowie seine 73-jährige Gattin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt und von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden.


LKW kippte um

Fast zeitgleich kam es auf der B83 auch zu einem LKW-Unfall. Auf Höhe Zauchen kam ein Fahrer von der Fahrbahn ab, als er einem Einsatzfahrzeug ausweichen wollte. Sein Wagen durchschlug die Leitschiene und kippte um. Der Lenker blieb unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.