24.11.2016, 17:39 Uhr

Plakattafel "zurückgekehrt" - Wernberger FPÖ möchte sich gerne beim Finder bedanken

Wernberg: Gemeindeamt |

Die Wernberger FPÖ freut sich, dass eine Plakattafel wieder aufgetaucht ist. Immerhin seien im Laufe des Bundespräsidentenwahlkampfes einige entwendet und beschädigt worden.

Im Laufe dieser schon sehr lange andauernden Wahlbewegung für die Bundespräsidentschaft wurden immer wieder einzelne Plakattafeln der Wernberger Freiheitlichen beschädigt, beschmiert und auch entwendet. Am vergangenen Donnerstag Nachmittag dann eine schöne Überraschung: eine Tafel hat ihren Weg zurück gefunden und stand plötzlich wieder in der Wernberger Ortschaft Goritschach. Und das sogar noch mit dem original Plakatsujet aus dem zweiten Wahlgang im Mai. Ein ehrlicher Finder hat diese wohl zurückgebracht.

"Gerne möchten wir uns beim "edlen Retter" bedanken und so vielleicht auch mehr über den zwischenzeitlichen Verbleib dieser Plakattafel erfahren. Bitte melde dich!", so der Aufruf der FPÖ Wernberg auf deren Facebookseite. Der Finder wird gebeten Kontakt mit der Ortspartei aufzunehmen bzw. sollen sich Personen melden, die eventuell Hinweise haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.