05.02.2018, 15:50 Uhr

Immer mit Vollgas und Risiko zum Erfolg

Elias Ploner, Michael Schlintl, Daniel Barzauner, Felix Jonach (v. l. n. r.) sind wahre Freunde und sportliche Gegner. (Foto: Schi-NMS Feistritz/KK)
Daniel Barzauner gilt als großes Skitalent. Mit Bruder Lucas besucht er die Ski-NMS Feistritz/Drau.

Feistritz/Drau (Peter Tiefling). Am vergangenen Wochenende mussten die Skirennen des Kelag-Fischer-Uniqa-Kindercups vom Kärntner Landesskiverband witterungsbedingt abgesagt werden. Für den elfjährigen Daniel Barzauner war es die Gelegenheit, mit seinem Vater Franz Klammer junior bei einer Schneeschuhwanderung Energie und Kondition zu tanken. „Meine Akkus sind wieder aufgeladen und ich werde diese Woche beim Bezirksschulskitagrennen und dem Kindercup meinen Freund und Klassenkameraden Michael Schlintl herausfordern“, sagt Daniel.

Motivation im eigenen Haus

Skifahren war im familiären Umfeld des Mooswalders immer ein großes Thema. Ist doch kein Geringerer als Skikaiser und Olympiasieger Franz Klammer sein Großonkel. „Aber zur Anmeldung in die Ski-NMS Feistritz/Drau hat mich mein großer Bruder Lucas motiviert. Er fährt dort schon seit drei Jahren in der Trainingsgruppe von Anneliese Glanznig und Robert Fixl. Meine Eltern haben mir in dieser Frage vollkommene Entscheidungsfreiheit überlassen“, sagt Daniel.

Auf richtigem Weg

Der NMS-Erstklassler bereut seine Wahl nicht. Er ist mit der Betreuung in der Ski-NMS sichtlich zufrieden. Sein heuriger Riesentorlaufsieg (Gerlitzen) und weitere Cup-Ergebnisse sind ein Beweis dafür. „Daniel ist auf dem richtigen Weg. Er hat aber noch viel Luft nach oben. Gibt immer Vollgas und liebt das Risiko. Bei solchen Rennläufertypen sind Fahrfehler Teil des Entwicklungsprogrammes. Auch Weltmeister Max Franz ging bei uns durch dieses Trainingsprogramm“, sagt Ski-NMS-Trainerin Anneliese Glanznig.

Seine Ziele

Obwohl Daniel erst elf Jahre an Lebensalter zählt, hat der Spund bereits glasklare Vorstellungen von seiner Zukunft. Er möchte Weltcuprennläufer werden. Sollte es mit diesem Vorhaben nichts werden, will er den elterlichen Bauernhof in Mooswald übernehmen. „Schön wäre es, wenn beides gelingen würde“, sagt Daniel.

Landwirtschaftliche Zukunft

Für seine landwirtschaftliche Zukunft trainiert der aufgeweckte Junge mit seinem Huawei-Handy auf der App Landwirtschaftsimulator. „Hier kann ich mich visuell schon etwas vorbereiten. In der Schule gebe ich natürlich auch Vollgas, damit dann mein Gesamtpaket stimmt“, sagt Daniel. Sportlich wünscht er sich noch viele Neuaufnahmen (23. Feber 2018) für die Ski-NMS Feistritz. „Mehr Trainingspartner fördern den Erfolg und den Spaßfaktor", sagt der Headfahrer. 

Zur Person

Name: Daniel Barzauner
Geboren: 7. September 2006
Wohnort: Fresach/Mooswald 22
Eltern: Franz Klammer jun., Carolin Barzauner
Opa/Oma: Michael Klammer, Oma Edith Klammer
Großonkel: Franz Klammer sen.
Bruder: Lucas (14 Jahre)
Schule: Ski-NMS Feistritz/Drau
Verein: SC Fresach
Vorbild: Franz Klammer
Ski-NMS-Ausbildungsteam: Gudrun Nageler (schulisch), Anneliese Glanznig, Robert Fixl (sportlich)
Ski-NMS-Teamkollegen: Aidin Domenig, Mattheo Schimion, Daniel Barzauner, Luca Barzauner, Michael Schlintl, Felix Jonach, Elias Ploner, Luis Zauchner, Daniel Scherzer, Christoph Buchacher, David Kaufmann, Jakob Buchacher,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.