16.10.2014, 12:42 Uhr

KICK INTERN

Siegfried Mödritscher, Sportlicher Leiter Arnoldstein (Foto: KFV-Homepage)
In unserer Serie "Kick intern" gibt Peter Tiefling Woche für Woche einen Überblick darüber, was sich intern bei den Gailtaler Fußball-Vereinen abspielt und geplant ist.
Jugend bombt
Seit 2010 ist mit Siegfried Mödritscher in Arnoldstein (2. B) ein Fußballkenner am werken. Mit 35 Jahre lies der Ex-Austria Klagenfurt Kicker seine aktive Karriere in Nötsch auslaufen und löste sein Versprechen gegenüber dem damaligen Vereinspräsidenten Bürgermeister Erich Kessler ein. „Ich habe immer gesagt, wenn mein Stammverein mich benötigt, werde ich da sein und so folgte ich dem Ruf.“ Jetzt beschreitet der sportlich Leiter gemeinsam mit Trainer Helmut Schützelhofer erfolgreich den Weg der Jugend. Gegen Ferndorf (5:2) zerbombten Christian Bramberger (17 Jahre), Matthias Fischer (17) mit Triple back und Doppelpack die Drautaler und Rohdiamanten Benjamin Schmid (15) wird mit gezielten Kurzzeiteinsätzen auf seine Fussballerkarriere vorbereitet. Nächster Einsatz dieses Trios ist Samstag (15 Uhr) in Arriach.
Play-Off-Modus
Noch zwei Runden (1. Klassen) sind zu spielen, dann kommt es erstmals in der KFV-Geschichte zur Teilung jeder einzelnen Gruppe in zwei Hälften. Die ersten vier der Gruppe A1 und der Gruppe A2 (Bonuspunkte 3-2-1-0) sowie B1 und B2 spielen ab März in der Oberen Play-Off die Meister und Relegationsplätze aus. Die fünf- bis achtplatzierten der Gruppen A1 und A2, sowie B1 und B2 (Bonuspunkte 3-2-1-0) spielen im Unteren Play-Off gegen den Abstieg. Pro Gruppe gibt es einen fixen Absteiger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.